Franciscus de Madiis (Venedig, Offizin 84*)

1485-1486

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:G M94 1485-1485 wie Type 11:65G bei Thomas de Blavis (Venedig, Offizin 58)
vgl. GfT 763 und Type 16:65G bei Bernardinus de Choris und Simon de Luere (Venedig, Offizin 98)
2:G M94 1485-1485
3:65G M50 1485-1485 Nachgewiesen in GW05220, der möglicherweise nur ein Auftragsdruck ist
ist gleich Type 6:65G bei Franz Renner (Venedig, Offizin 6)
vgl. GW05160
4:65G M4 1485-1485 Nachgewiesen in GW05220, der möglicherweise nur ein Auftragsdruck ist
ist gleich Type 8:65G bei Franz Renner (Venedig, Offizin 6)
vgl. GW05160

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1485-1485 dick, Sehne dick, obere Spitze länger als untere
zu Type Type 1:G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 4mm 1485-1485 volle Lombarden ohne Perlen
b 3mm 1486-1486 Lombarden
GW 5220 = ISTC ib01141500
c 6mm 1486-1486 Lombarden
GW 5220 = ISTC ib01141500

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 102mm Doppelkreuz und Eirund, daran unten eine Spitze, darin F, oben ein Dreieck, darin M
weiß auf schwarz
(wohl nur als VM verwendet)
II 54mm 1486-1486 dieselbe Zeichnung wie I
GW 5220 = ISTC ib01141500

Alternative Namen

Franciscus de Madiis

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johann Leoviller (Venedig, Offizin 83)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Madiis, Franciscus de