Johann Parix (Toulouse, Offizin 2)

1479-1481

Beschreibung

Odriozola nimmt wegen der Verteilung der noch erhaltenen Exemplare der Drucke in Type 3*:111/113R an, dass Parix ca. 1472-1474 zunächst in Segovia tätig war, und ca. 1475 nach Toulouse übersiedelte. Die Drucke in Type 3*:111/113R wären demnach lt. Odriozola zw. 1472-1474 in Segovia entstanden, die Drucke in Type 3:111R ab 1475 in Toulouse. Vgl. Johann Parix (Segovia, Offizin 1).
Der Parix zugeschriebene Druck M50259 ist in zwei bisher noch nicht erfassten Typen, 76G (M38) und 93 (M88), gedruckt, vgl. BMC VIII 354. Die Zuweisung an Parix ist zu überprüfen!

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:80G ma04067 M7 1479-1482
2:105G ma04068 M7 1480-1482
3:111R ma04069    Qu| (M1 und ähnlich M35)-G 1480-1481 Antiqua mit eingesprengten gotischen Majuskeln
3*:111/113R ma04070 Q|u Nach Odriozola nicht in Toulouse verwendet, sondern ausschließlich in Segovia, vgl. Type 3*:111/113R bei Johann Parix (Segovia, Offizin 1)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Parix, Johann

Literatur