Johann Schilling (Solidi) (Vienne, Offizin 1)

1478-1479

Beschreibung

eigentlich Hans Winterheimer

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:98/99G   M28 u. M8 1478-1478 Typ. nur gemischt (m. Type 1:98/99G bei Eberhard Fromolt (Vienne, Offizin 2)), nicht (wie in Basel) rein (vgl. BMC)
also: "gemischt mit 3" oder "Einspr. aus ..." ab sofort (Okt. 2004) hinfällig
2:G M49 ist Type 3:71G bei Heinrich Mayer (Toulouse, Offizin 3)
bzw. Type 3*:71G bei Heinrich Mayer (Toulouse, Offizin 3)
vgl. BMC VIII 357 zu 69G
3:G M8 Entfällt (Okt. 2004): Haebler's Anm. "Typen 1 und 3 kommen oft vermischt vor." ist irreführend, weil Typ. 1 in Vienne ausschließlich als Mischtype (Formen aus Schilling und Fromolt jeweils Typ. 1) vorkommt, also Typ. 3 in Type 1:98/99G aufgeht
4:G (M19) ist Type 7:140G bei Heinrich Mayer (Toulouse, Offizin 3)

Alternative Namen

Johannes Solidi (Schilling) (BMC)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Schilling (Solidi), Johann