Obadja, Menaše und Benjāmīn von Rom (Rom, Offizin 25a)

1469-1472

Beschreibung

Typenordnung nach Offenberg
BMC XIII 112 (Achtung! Unterscheidet sich von S 78/48, S. 133)

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1A:144H quadr. Auszeichnungstype in deutschem Stil
ehemals (so in GW 8171) Haebler: Type 1:144H bei Drucker von Dāvid Qimḥī, Sēfer haš-šorāšīm (GW 8171) (Rom, Offizin 25c)
1B:140H quadr. Unterschied zu Typ. 1A: kurzes ק
nicht bei Haebler
2:115/116H quadr. Text-Type mit Ligatur
ehemals (so in GW 8171) Haebler: Type 2:115/116H bei Drucker von Dāvid Qimḥī, Sēfer haš-šorāšīm (GW 8171) (Rom, Offizin 25c)
3:110H quadr. Text-Type mit Ligatur
ט mit Innenkringel
nicht bei Haebler
5:101H quadr. Text-Type mit Ligatur
6:96H quadr. Text-Type
nur in den Anfängen von Vol. 1 und 2 von Moses de Coucy: Sefer mizvot gadol (Offenberg: Census 94)

Alternative Namen

Obadiah, Manasseh and Benjamin of Rome (Offenberg: Census); Drucker von Dāvid Qimḥī, Sēfer haš-šorāšīm (GW 8171)

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker des Mōrēh nebūkīm (H 10521) (Italien, Rom?, Offizin )

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Obadja von Rom; Menaše von Rom; Benjāmīn von Rom