Nicolaus Laurentii (Florenz, Offizin 4)

1477-1486

Beschreibung

Laurentii schloss sich im Oktober 1475 mit dem florentinischen Bürger Cappone di Bartolomeo Capponi als Geldgeber zusammen. Die Gesellschaft wurde im Februar 1481 aufgelöst. Wegen ausstehender Schulden Capponi gegenüber wurde Laurentii im Schuldgefängnis ("stinche") inhaftiert. Im August 1483 schloss Laurentii einen Vertrag mit Antonio di Luca di Betto über den Druck von Gregor I., Papst: Moralia in Job in italienischer Übersetzung GW11438. Das Projekt war finanziell nicht erfolgreich und führte dazu, dass Laurentii 1485 erneut inhaftiert wurde (vgl. Böninger: Laurentii).
Capponi arbeitete zuvor schon mit Bartholomaeus de Civitali (Lucca, Offizin 1) zusammen.

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:102G M38 1477-1477
2:106/107R   Q|u-C, auch Qu|-H 1478-1480 M Winkel kurz
e mit ganz kleinem Öhr
3:92R   Q|u-E, auch Qu|-I 1477-1478 Maj. wie Type 5:91R
aber Min. unterschieden: kleines Bild, e mit ziemlich flachem Öhr
4:114R Q|u-B und Qu|-K (keine Klassifizierung) 1480-1483
4*:113R Qu|, selten Q|u (keine Klassifizierung) 1474-1477 Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 29, Nr. 4: hs.: 113R 4* M besonders flach und weit
früher als Type 4:114R
5:91R   Qu|-I und Q|u-E 1481-1481 Maj. wie Type 3:92R
aber normales Bild, e mit ziemlich steilem Öhr
6:111R   Q|u-E, Qu|-G, Qu|-F (keine Klassifizierung) 1481-1486
7:113R   Qu|-H, selten Q|u-B 1485-1486

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 4/5mm 1483-1483 Lombarden

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Laurentii, Nicolaus