Johann Landen (Köln, Offizin 30)

1496-1520

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:140G M99 1496-1500 Rotunda
2:65G M47 1496-1500
3:95G M44 1496-1500
4:80G M47 1499-1500
5:G M47 1499-1499

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1496-1498 nicht dick, aber mit dicker Sehne
zu Type Type 3:95G
β besondere Form 1498-1498 zu Type 4:80G
γ normale Form 1496-1498 zu Type 2:65G
δ besondere Form 1499-1499 zu Type 5:G
ε handförmig 1499-1499 zu Type 5:G
ζ besondere Form 1500-1500 zu Type 2:65G
η normale Form 1498-1498 rund, die untere Spitze eingezogen
zu Type 2:65G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 8/9mm 1500-1500 Lombarden
b 3mm 1496-1500 Lombarden
c 2mm 1496-1500 Lombarden
d 54mm 1496-1496 weiß auf schwarz
gemustert
Figur
e 55mm 1496-1496 weiß auf schwarz
gemustert
Hirschkäfer zwischen zwei Sternen im Mitteloval
(O)
bei Haebler irrtümlich auch als Signet c) aufgeführt
f Leistenstücke in verschiedenen Größen
weiß auf schwarz

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I kreisförmig, oben eingebuchtet, darin auf schwarzem Grund ein leerer Wappenschild zwischen zwei Vögeln
II kreisrund, mit schwarzem Grund. leerer Wappenschild im Dornenkranz
III 1497-1497 kreisförmig, Holzschnittornament, Greifvogel mit zwei Wappenschilden
IV 1497-1497 kreisförmig, Holzschnittornament: Bänder und Ranken, Wappenschild

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
A 78mm Titelmetalls.: Himmelskönigin in Glorie und Halbmond

Alternative Namen

Unter Sechzehn Häuser [Johann Landen]

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Landen, Johann

Literatur

  • Grebe: Landen (m. Verzeichnis der Drucke u. d. Druckmaterials)