Drucker der Copien (Basel, Offizin 7**)

1488-1490

Beschreibung

Anonyme Kleindruckerei. Namensgebender Druck ist (Kaspar zu Rhein, Bischof von Basel: Form der Copien). Daneben noch eine weitere Veröffentlichung auf Veranlassung des Basler Bischofs (M16221), sowie Almanache für die Jahre 1488-1490, die eine zeitliche Einordnung der Werkstatt erlauben.
Der Druckort Basel ist in den der Offizin zugeschriebenen Erzeugnissen nicht genannt, sondern lediglich aus den Publikationen für den Basler Bischof erschlossen.
Ungewöhnlich für den Druckort Basel ist die Texttype, die Ähnlichkeiten mit französischen Texttypen aufweist. Möglicherweise handelt es sich um eine Übernahme von Type 4:106G bei Peter Metlinger (Besançon, Offizin 1), da auch Initiale a aus dem Druckmaterial der Offizin Metlingers in Besançon stammt (vgl. Initiale b bei Peter Metlinger (Besançon, Offizin 1)).

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:109G ma04319 M79 1488-1490

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a ma04320 30mm 1488-1488 Weiß auf schwarz
Umschlungen
Auf tiefschwarzem Grund
Ausschließlich A
Übernahme von Initiale b bei Peter Metlinger (Besançon, Offizin 1)?
Sehr ähnlich GfT 1031 = Initiale b bei Michael Furter (Basel, Offizin 12) (erstes A mit dreifachem Rand)
In Furters Besitz erst später nachweisbar
b ma04321 40mm 1488-1489 weiß auf schwarz
Figur
(Kalender-D)
c ma04322 68mm 1488-1490 weiß auf schwarz
Figur
hs.: Almanach, D, darin Geburt Christi

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung
α ma04323 normale Form dick, rund, sehr groß
zu Type 1:109G

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker der Copien