Jean Bachelier und Pierre Bartelot (Lyon, Offizin 28)

1496-1503

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:81G M22 1496-1500 wie Type 10:80G bei Jean Du Pré (Lyon, Offizin 13)
2:58/59G M87 1496-1499 A1 mit Punkt
C1, E1 eckig, dick
leer: D1, H1, N1, O1, P1, Q1
F, S ordinär
I1 mit Dorn
L2, R2, T2
U //
vgl. Type 7:58G bei Jean de Vingle (Lyon, Offizin 25)
3:145G ähnlich M62 1500-1500 wie Type 3:150G bei Claude Gibolet (Lyon, Offizin 31): die Striche des M laufen verkehrt schräg
// und gefiedert: A2, D2, N2, O2, P2, Q2, U2 eckig
rund, mit oben durchstoßender Winkelsehne: C, E
gefiedert: B2, F2, H2, L2, R1, T2
I mit Schnörkel
S ohne Dorn
4:70G M16 1496-1500 wie Type 6:70G bei Jacques Maillet (Lyon, Offizin 18): einfach, aber B2, G2, R2
f eckig
U \\
h rund

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1496-1500 dick, rund Spitzen kaum mittel
zu Type Type 1:81G
β besondere Form 1496-1500 obere Spitze kurz
zu Type 2:58/59G, Type 4:70G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 55mm 1496-1497 schwarz auf weiß
Konturbuchstaben und Blütenzweige
b 46mm 1496-1497 weiß auf schwarz
Ecken weiß auf schwarz
Buchstaben mit figürlichen Darstellungen (S)
c 27mm 1496-1500 weiß auf schwarz
Buchstaben und Blumen
d 17mm 1496-1500 weiß auf schwarz
Buchstaben und Blumen
e 2mm 1497-1497 Lombarden
f 20mm 1496-1496 weiß auf schwarz
ist gleich Initiale c bei Perrin Le Masson, Boniface Jehan und Jean de Vieilleville (Lyon, Offizin 23)
g 35mm 1496-1496 weiß auf schwarz
von Ranken umschlungen
Blüten
ist gleich Initiale a bei Perrin Le Masson, Boniface Jehan und Jean de Vieilleville (Lyon, Offizin 23)
h 4mm Lombarden

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Bartelot, Pierre; Bachelier, Jean