Ulrich Gering, Martin Crantz und Michael Friburger (Paris, Offizin 1)

1470-1473

Beschreibung

Die erste Werkstatt der Druckergemeinschaft Gering, Crantz und Friburger wurde auf Betreiben von Guillaume Fichet (Guillermus Fichetus), Professor und Bibliothekar an der Sorbonne, in Räumen der Pariser Universität eingerichtet. Haebler verzeichnet diese Offizin, die bis Anfang 1473 in der Sorbonne angesiedelt war, separat von der im Anschluss daran von den drei Drucker an einem neuen Ort und mit neuem Druckmaterial eingerichtetet Werkstatt (vgl. Ulrich Gering (z.T. mit Martin Crantz und Michael Friburger bzw. mit Guillaume Maynial) (Paris, Offizin 2)). Im BMC werden dagegen beide Werkstätten als eine Offizin geführt. Die Reihenfolge der drei Namen wird in den Kolophonen offenbar absichtlich variiert (vgl. BMC VIII, S. xix).
Zu den unterschiedlichen Gliederungen der Tätigkeit Gerings bei Haebler und im BMC vgl. Ulrich Gering (z.T. mit Martin Crantz und Michael Friburger bzw. mit Guillaume Maynial) (Paris, Offizin 2)

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:116R Q|u-F3 1470-1472 M breit, nicht ganz gerade
A Kopfriegel rechts
i oft ohne Strich
y offen
groß, offen

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Gering, Ulrich; Friburger, Michael; Crantz, Martin

Literatur

  • BMC VIII S. xix-xx, 2-9
  • Claudin I, S. 3-117.