Guillaume Mignart (Paris, Offizin 44)

1495

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:97G M32 1495-1495 A1 mit Punkt
leer: D2, H2, N2 (lang), P2, U2 eckig
//: G
O und Q gebrochen
I mit geschlossenem Rüsel
S2 ohne Dorn
T rund mit Winkelsehne
2:G 1495-1495 große Min., ca. 15 mm hoch
3:ca.100G 1495-1495 Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 154, Nr. 44: hs.: [?]) größere Texttype
Haebler: Typenrepertorium Abt. IV, Erg. 1, S. 34/35, Nr. 46*(5): nur eine Zeile mit Min. bekannt

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1495-1495 breit, weiß breit, eine der Spitzen meist verbogen
Type 1:97G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 105mm 1495-1495 kalligraphisches L, zwei Köpfe nach links, rechts Drachen
ist gleich Paris 28: Denis Meslier Init. a und Paris 43: Etienne Jehannot Init. f und Paris 56: Antoine Vérard
Initiale c bei Denis Meslier (Paris, Offizin 28)
Initiale f bei Etienne Jehannot (Paris, Offizin 43)
Antoine Vérard (Paris, Offizin 56)
b 10mm 1495-1495 volle Lombarden ohne Perlen
c 4mm 1495-1495 Lombarden

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) 1495-1495 kein TitHlzs.
zweigeteilt, oben: Justitia mit Schwert und Waage, unten: englischer Gruß
[Jeeger]

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Mignart, Guillaume