Philippus Mantegatius (Mailand, Offizin 23)

1490-1500

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
(?):R ? BMC unterscheidet die Marg. Type in GW 3806 = ISTC ib00303000 (BMC VI 786.IA 26835) von 2:83R
1:110R Q|u-A 1492-1495
2:83R Qu|-G 1493-1495
3:110R Q|u-C 1499-1499
4:106G M100 1495-1495
5:87G M38 1490-1497 I1 m. doppeltem Dorn
6:110R Q|u-A 1494-1494 (í)

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 32mm 1493-1493 weiß auf schwarz
Buchstaben (H) mit bildlichen Darstellungen und mit Gerank
b 15mm 1493-1497 weiß auf schwarz
Buchstaben mit Gerank
dürftig
c 10mm weiß auf schwarz
Buchstaben mit ornamentalem Gerank oder Blattwerk
meist ohne Randlinie
d 48mm schwarz auf weiß
Konturbuchstabe (H) mit ornamentalem Blattwerk
e 10mm 1490-1497 volle Lombarden
schwer
ohne Perlen
f 20mm schwarz auf weiß
mit Figuren
g 44mm 1496-1496 weiß auf schwarz
Buchstaben mit primitivem Ornament
GW 6640 = ISTC ic00465500
h 7mm 1496-1496 Lombarden
GW 6640 = ISTC ic00465500
i 4mm 1497-1497 Lombarden
GW 8393 = ISTC id00232700
k 28mm 1495-1495 weiß auf schwarz
einfache Initialen mit Pflanzenornament
GW 8392 = ISTC id00232500
l 2/3mm Lombarden
GW 8392 = ISTC id00232500
m 18mm weiß auf schwarz
einfaches
umschlingendes Ornament

Alternative Namen

Philippus Mantegatius für Servilia familia; Philippus Mantegatius und Bernardinus de Castelliono; Philippus Mantegatius und Alexander de Pilizonis; Philippus Mantegatius für Guglielmo di Rolandi; Philippus Mantegatius auf Kosten von Paulus Taegius; Philippus Mantegatius für Johannes de Legnano; Philippus Mantegatius für Johannes Petrus de Lomatio; Philippus Mantegatius für Bernardinus Scarliono; Philippus Mantegatius für Gotardus de Ponte; Philippus Mantegatius für Francesco Tanzi und Andreas Lelius; Philippus Mantegatius für Petrus Justinus Philelfus; Petrus Martyr Mantegatius et fratres