Alfonso Fernandez (Valencia, Offizin 1*)

1477-1485

Beschreibung

1483/84 war Fernandez wegen eines in Abwesenheit gegen ihn verhängten Todesurteils kurzzeitig in Murcia tätig, vgl. Alfonso und Bartolomeo Fernandez (Murcia, Offizin 1*).
Noch während seiner Tätigkeit in Murcia (31.VII.1483) schloss Fernandez einen Druckvertrag mit Gabriel Luis de Arinyo für den Druck der Werke des Jacobus Perez de Valencia (M30950, M30958) ab. Ebenfalls auf den 31.VII.1483 datiert ein weiterer Vertrag mit Šelōmōh Ben-Maimun Zalmaṭi (aus Murcia), dem eine Beteiligung an der Druckergesellschaft eingeräumt wird (Dokumente publiziert bei Serrano y Morales).
Haebler nimmt eine Tätigkeit Fernandez' in Hijar an (vgl. Haebler: Biblliografía ibérica 394.5), die jedoch nicht sicher zu belegen ist (vgl. Alfonso Fernandez (Híjar, Offizin 2)).

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:91G M4 1477-1478
2:ca.180G M65A 1477-1478 Majuskeln z.T. wie Type 4:180G, aber A, D, G, I, P abweichend
Minuskeln dicker als bei Type 4:180G
h rund
3:92G   M49 u. M4 1484-1485 Vgl. Type 3:92G bei Alfonso und Bartolomeo Fernandez (Murcia, Offizin 1*)
4:180G M65A 1484-1486 A, D, G, I, P abweichend von Type 2:ca.180G
Minuskeln schlanker als bei Type 2:ca.180G
h mit Schwanz

5:108G M50C 1485-1488 Nach italienischem Vorbild, vgl. Type 11:76G bei Johann von Köln und Johann Manthen (Venedig, Offizin 17) (vgl. García Craviotto)
Später möglicherweise Nachguss als Type 1:98G bei Antonio Tellez (Toledo, Offizin 2)

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 18mm Buchstaben und feines Blattwerk
weiß auf schwarz
In GfT sind Init. a, b und c vertauscht
b 9mm Buchstaben und feines Blattwerk
weiß auf schwarz
In GfT sind Init. a, b und c vertauscht
c 36mm Buchstaben und feines Blattwerk
weiß auf schwarz
Stahlstich
In GfT sind Init. a, b und c vertauscht
d 3mm Sehr kleine Lombarde
Nur D als Majuskel für Type 5:108G

Alternative Namen

Alfonso Fernandez und Lambert Palmart; Alfonso Fernandez, Gabriel Luis de Arinyo und Šelōmōh Ben-Maimun Zalmaṭi

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Palmart, Lambert; Fernandez, Alfonso

Literatur