Steffen Arndes (Lübeck, Offizin 4)

1486-1515

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
2a:130G M88 1486-1493 Größere Missaltype
Ist gleich Type 2a:130G bei Steffen Arndes (Schleswig, Offizin 1)
3a:300G M69 1489-1489 Größere Kanon- und Titeltype
Ist gleich Type 3a:300G bei Steffen Arndes (Schleswig, Offizin 1)
5:92G M44 1494-1500 b immer ohne Öhr?
Vgl. Type 1:91G bei Georg Richolff d.Ä. (Lübeck, Offizin 5)
6:165G M66 1494-1496
7:104G M99 1488-1488 h geschwänzt
8:101G M99 1492-1493 ist gleich Type 4:103G bei Steffen Arndes (Schleswig, Offizin 1)
h rund
9:72G M88
10:172G M30 1494-1499 Vgl. Type 10:172G bei Bartholomäus Ghotan (Lübeck, Offizin 2)
11:72G   M21 oder M22 1492-1497
12:G M61
13:G größere Type des Missale Viborgense
14:G kleinere Type des Missale Viborgense
15:284G Kanontype
Unterscheidung zu Type 16:G?
16:G Ausz. Schr.
17:G     M48 oder M49

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α besondere Form Schleswig: , mit Häkchen am Fuß, originell
β besondere Form 1494-1500
Type 5:92G
γ besondere Form 1488-1498 , sackig, aber mit Häkchen am Fuß
zu Type 7:104G und Type 8:101G
δ normale Form 1489-1489 vorgeneigt, oben aufgestülpt
zu Type 9:72G
ε normale Form 1497-1497 Spitzen kurz, konvergierend
zu Type 11:72G
ζ besondere Form 1494-1500 , aber ganz dünn, mit Spitzen nach oben
hs.: sackig, zu 5 (zweifelhaft), Kalenberg Detmerschen

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 27mm 1492-1497 gemusterte Kontur-Buchstaben ohne Rand
b 22mm 1494-1497 gemusterte Kontur-Buchstaben ohne Rand
c 38mm 1494-1494 ähnlich Initiale a und Initiale b, aber auf einem Muster
mit Umrandung
d 22mm 1494-1494 ähnlich Initiale b, aber mit Muster ohne Umrandung
f 2/3mm 1497-1497 Lombarden
g 12mm 1500-1500 verzierte Lombarden
hs.: (U) zierlich (Abl.)
h 130mm xylogr. Buchstabe
Kal. (I)
i 27mm 1494-1497 schwarz auf weiß
gemustert
Figur
k 17mm 1495-1499 verzierte Lombarden
l 27mm Lombarden mit Perlen
m 37mm xylogr. Buchstabe
(I) am Rande
lombardartig
n 43mm 1494-1494 weiß auf schwarz
Gerank
o 15mm 1494-1494 weiß auf schwarz
gemustert
Gerank
p 26mm schwarz auf weiß
plastisch
Gerank oder Schlingen
ohne Umrandung
GW M34212 = R 904 = ISTC ie00090500
q 18mm 1494-1494 weiß auf schwarz
r 30mm 1494-1494 weiß auf schwarz
Gerank
s 40mm 1494-1494 schwarz auf weiß, gemustert, Muster. Unterschied zu c zu klären!
t 20mm weiß auf schwarz
Gerank
e1 7/8mm 1496-1499 Lombarden mit und ohne Perlen
e2 6/7mm 1496-1499 Lombarden ohnen Perlen
(ist gleich Initiale b bei Steffen Arndes (Schleswig, Offizin 1))

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Arndes, Steffen

Literatur

  • Lohmeier, Dieter: Neues über Steffen Arndes. In: Zs. d. Vereins f. Lübeckische Geschichte u. Altertumskunde 82 (2002) S. 45-57
  • Andersen, Merete Geert: An unknown edition of 'Breviarium Slesvicense'. In: Gutenberg-Jahrbuch 1989, S. 106–115