Drucker des Donatus (GW 8840) (Konrad Kachelofen?) (Leipzig)

um 1485

Beschreibung

Anonyme Offizin, deren Material ausschließlich in GW08840 nachweisbar ist. Aufgrund der Ähnlichkeit der dort verwendeten Type mit Type 2:160G wird der Drucker unter Vorbehalt mit Konrad Kachelofen identifiziert.
Die Zuweisung von Type 1:88G, Type 3:61G, Rubrikzeichen α und Rubrikzeichen β an den Drucker des Donatus beruht auf einer fehlerhaften Typenbestimmung für GW02060 (=GW1041310).

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:88G M49 Zu streichen!
Ist Type 8:97G bei Wolfgang Stöckel (Leipzig, Offizin 10)
16. Jh.
2:168G M66 1485-1485 Textura
Ähnlich Type 2:160G bei Konrad Kachelofen (Leipzig, Offizin 2), zu den Abweichungen vgl. BMC III 661
3:61G M91 Zu streichen!
Ist Type 7:61G bei Wolfgang Stöckel (Leipzig, Offizin 10)
16. Jh.

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form Zu streichen!
Ist Rubrikzeichen ε bei Wolfgang Stöckel (Leipzig, Offizin 10)
16. Jh.
β normale Form Zu streichen!
Ist Rubrikzeichen ζ bei Wolfgang Stöckel (Leipzig, Offizin 10)
16. Jh.

Alternative Namen

Melchior Lotter (BSB-Ink)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Lotter, Melchior; Drucker des Donatus (GW 8840) (Konrad Kachelofen?); Kachelofen, Konrad