Type 5:180G bei Heinrich Knoblochtzer (Heidelberg, Offizin 3)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 5:180G
Größe (20 Z.) 180mm (Haebler: 10=90)
M-Form M60
Beschreibung J mit nur einer Feder (Haebler Gruppe A)
Halbiertes als R (wie Type 1:180G bei Konrad Hist (Speyer, Offizin 5)!)
h rund
Beim M der mittlere Schaft rechts mit dünner Sehne verdoppelt
Z.T. eingesprengt ein ungelenkes p und ein aus einer Antiquatype stammendes c
Vgl. Type 1:180G bei Drucker des Lindelbach (Heinrich Knoblochtzer) (Heidelberg, Offizin 1)
Vgl. Type 1:180G bei Drucker des Vocabularius (C 6377) (Ulm?, Heidelberg?, Offizin 8)
Vgl. Type 1:180G bei Johann Grüninger (Straßburg, Offizin 12)
Divis
Nutzungszeit 1486-1491
Anmerkungen Das 'ungelenke p' in GW10786, M45623 nachgewiesen; vermutlich frühe Form der Type

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
[1486] - - - GW11144
[1488] - - - GW10786
[1488] - - - M2210810
[1488] - - - M4725510
1490 + + + GW12795
[1490] - - - GW06323
[1490] - - - GW06324
[1490] - - - GW11219
[1491] - - - M45623

Belegmaterial

Online

Originale

  • Inc 1200 = k 432 (Original)

Nicht-öffentliches Material

  • 1399/20. 10786. 11144 (GW-Fotoslg)
  • 2° 10289. 2° 10786. 2° 11219. 10786. 11144. 11219 (GW-Kopienslg)

Belegmaterial (Import aus GW)

Die aus dem GW importierten online-Belege sind z.T. noch ungeprüft!

Online