Type 3:62/63G bei Antoine Chappiel (Paris, Offizin 51)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 3:62/63G
Größe (20 Z.) 62/63mm (Haebler: 61/2)
M-Form M32
Beschreibung A² oben offen mit Dorn
leer: D2
C2 eckig, E3 rund
||: G, O und Q gebrochen, U mit Dorn innen
|=: H
I2 und L2 mit doppeltem Dorn
mit Punkt: N2, P2
S2 ohne Dorn
T rund, || (links dick), mit langem Rüssel
wie Type 6:65G bei Antoine Denidel (Paris, Offizin 42), aber etwas kleiner und z.T. mit anderem Rubrum (Rubrikzeichen α)
ähnlich Type 15:62G bei Johann Higman und Wolfgang Hopyl (Paris, Offizin 21) und Type 5:63G bei Jean Morand (Paris, Offizin 35), aber C2 eckig und z.T. anderes Rubrum
Zu prüfen, ob die Chappiel zugeschriebenen Drucke mit Typ. 3 und Rubr. β von Dendinel stammen!
Divis doppelt, mittel, ziemlich flach
Nutzungszeit 1500-1500

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
1500 + + + GW-Archiv
1500 + + + GW02847
[1500] + - - GW02461
[1500] - - - GW04177
[1500] - - - GW04803
[1500] - - - GW04809
[1500] - + - GW13619
[1500] - - - M10756

Belegmaterial

Online

Konventionell

  • BMC VIII 222, Facs.31: 62G [P.3]
  • Cl.II 348, 352-3, 528; T.F.S. 1903 oo

Nicht-öffentliches Material

  • GW 4177+, 4809 (GW-Fotoslg)
  • 4177 (GW-Fotoslg)
  • 2° 4809 (GW-Fotoslg)
  • GW 3008 (an 10060), (Foto?) n 263, [n 264] (GW-Kopienslg)