Type 3:95G bei Moritz Brandis (Leipzig, Offizin 3)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 3:95G
Größe (20 Z.) 95mm (Haebler: 95/6)
M-Form M49
Beschreibung E2 eckig
Lt. Altmann Rotunda im "Brandis-Stil" (vgl. Type 6:99G bei Markus Brandis (Leipzig, Offizin 1))
Davon aber abweichende Majuskeln A und V (Bastardaformen)
Abweichende Minuskeln mit Bastardaformen: a (einstöckig), b (mit Schlaufe), f (Unterlänge), h (Schlaufe), s (Unterlänge)
d ohne Schlaufe
Bogen des g geschlossen
Lt. Altmann von Type 4:95G zu unterscheiden durch Rotundaformen der Minuskeln (d, g)
Divis
Nutzungszeit 1488-1489
Anmerkungen In GW09263 für den lateinischen Text
Nach Altmann auf GfT 514 fälschlicherweise als Type 3/4:95G bezeichnet
Abbildung der GfT-Tafeln vonGfT0514.1

(GfT0514.1)

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
1488 + - + GW-Archiv
1488 - - + GW-Archiv
1488 + - + M43616
1488 + + + M21297
[1488] - - - M43621
[1488] - - - GW1087910
[1488] - - - M16496
1489 + - + GW-Archiv
1489 + - + M43467

Belegmaterial

Online

Nicht-öffentliches Material

  • GW [10967/10] (GW-Fotoslg)
  • 2° 10879/10 (GW-Kopienslg)

Belegmaterial (Import aus GW)

Die aus dem GW importierten online-Belege sind z.T. noch ungeprüft!

Online

Literatur

  • Altmann: Brandis S. 55 u. Anm. 383