Type 12:93G bei Johann Prüss (Straßburg, Offizin 14)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 12:93G
Größe (20 Z.) 93mm (Haebler: 92/3)
M-Form M44
Beschreibung L mit Schnörkel
In einigen Drucken zwei Formen des G
Punkt klein u. auf der Basislinie
Erst im 16. Jh. mit langer abwärtsgerichteter Virgel
Unterscheidung von Type 12*:92/93G durch L, fehlendes U, Virgel, Divis und Punkt
Ähnlich Type 4*:94G bei Michael Furter (Basel, Offizin 12), Unterscheidung v.a. durch Virgel und Divis
Divis kurz, einfach, mittelsteil
Nutzungszeit 1492-1508
Anmerkungen Erstmals 1492/93 belegt
Bis ins 16. Jh. in Gebrauch
Bis 1502 Divis und Virgel gleich (klein, mittelschräg, einfach), vgl. VD16 G 1892
Ab spätestens 1505 Virgel lang und abwärtsgerichtet, vgl. VD 16 R 2339. Dieser Zustand im gedruckten GW und in GW-Manuskript z.T. fälschlicherweise als Type 12*:92/93G verzeichnet
Bis 1508 Sackiges D, vgl. z.B. VD16 J 139
Ab 1509 mit D2, vgl. z.B. VD16 J 1171
Abbildung der GfT-Tafeln vonGfT1362.1

(GfT1362.1)

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
[1492] - + - GW05022
[1493] - - - GW03858
[1493] + + - GW10879
1494 + + - GW-Archiv
1494 - - + GW-Archiv
[1494] - - - GW01494
1495 + + - GW-Archiv
1496 + + - GW-Archiv
1497 + + - GW-Archiv
1497 - - + GW-Archiv
[1497] - - - GW01525
1498 + + - GW-Archiv
1499 + + + GW-Archiv
1499 + + + GW06348
1500 + - - GW-Archiv
[1500] - - - GW03761
[1503] - - - GW00456
[1505] - - - GW00455
1508 + + + GW-Archiv

Belegmaterial

Online

Konventionell

  • BMC I 118,Facs.12: 93 [P.12]

Originale

  • 2362.3, (Original)

Nicht-öffentliches Material

  • 2° 10879 (GW-Kopienslg)

Belegmaterial (Import aus GW)

Die aus dem GW importierten online-Belege sind z.T. noch ungeprüft!

Online