Andreas de Paltaszichis (Venedig, Offizin 27)

1476-1479

Beschreibung

Erste Presse unter Paltaszichis Namen.
Paltaszichis beginnt 1476 oder 1477 zu drucken (vgl. GW 8375, der möglicherweise "more veneto" datiert ist), seine erste Offizin bestand nur bis 1479 (vgl. HC 9813).
Das Typenmaterial der frühesten Drucke (Type 1) ist offensichtlich abgenutzt (vgl. BMC V 250) und stammt offenbar aus der Offizin der Klosteroffizin "Nel Beretin Convento". Möglicherweise war Paltaszichis dort als unselbständiger Drucker tätig
Weiteres Typenmaterial stammt möglicherweise aus der Offizin des Jacobus de Fivizzano (of0032, vgl. BMC V xix, 250).
Der letzte bekannte Druck der ersten Offizin (HC 9813) entstand laut Kolophon gemeinsam mit Boninus de Boninis.
Ab 1482 druckt Paltaszichis mit neuem Material (vgl. of0082 = 2. Presse).

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
Gr:Gr GW M16561 = ISTC il00008000
1:110R Q|u-B 1476-1479 Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 126, Nr. 27: hs.: ist gleich Type 1:109R bei Nel Beretin Convento (Venedig, Offizin 19)
2:112R Qu|-H 1477-1479
2*:82G M49 1478-1478 Maß: Oates: 82G
19:112Gr 1477-1477 GW 10596 = ISTC ig00121000

Alternative Namen

Andreas de Paltaszichis und Boninus de Boninis; Andreas Jacobi Catharensis

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Paltaszichis, Andreas de; Boninis, Boninus de