Petrus de Piasiis (Venedig, Offizin 40)

1479-1494

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:60G M43 1478-1486
1*:63G M43 1482-1483 wie Type 1:60G, aber größere Minuskeln
2:115R   Qu|-H und Q|u-C 1472-1480
3:90R Qu|-G 1476-1480
4:76G M49 1482-1486
4*:140G M88 1484-1494
5:92G   M88 1485-1486 //: A2
N2 leer
P1 mit Punkt kurz
R1
6:109R Q|u-A 1490-1492
7:80R Qu|-G 1489-1492 A stumpf, z.T. mit schrägem Balken
E mit undeutlichem Doppelriegel oben (vgl. Type 8:81R bei Philippus Pincius (Venedig, Offizin 104) u. Type 3:80R bei Nicolaus de Ferrariis (Venedig, Offizin 115))
normales h
h mit Macron rund
i tief
x schief
y ohne Fußserife, unten z.T. verdickt
kein und
8:81G M88 1485-1494 Mit Type 5:92G
BMC: in H 11624 = M25568 mit Type 9:92G
9:92G M91 1494-1494
10:56G M91 1479-1485 ist gleich Type 13:56G bei Andreas Torresanus (Venedig, Offizin 55)
GW 5132 = ISTC ib01119450
GW 5134 = ISTC ib01122000

Gr:Gr

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1482-1486 breit, rund, Spitzen divergierend
zu Type 4:76G
β normale Form 1481-1486 eher lang, auch innen rund, Spitzen ziemlich kurz
zu Type 1:60G
γ normale Form 1486-1494 weiß breit, obere Spitze lang, aufstrebend, untere eingezogen
zu Type 5:92G
δ normale Form 1485-1485 klein, Spitzen mittel, untere kürzer
zu Type Type 10:56G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 47mm 1486-1492 weiß auf schwarz
Buchstaben von reichem Gerank umschlungen
mit doppelten oder einfachen Randlinien
b 1490-1492
c 5mm 1481-1485 volle Lombarden ohne Perlen
mehrere Alphabete
d 2mm 1481-1485 Lombarden
mehrere Alphabete
e 15mm weiß auf schwarz
Buchstaben und spärliches Gerank
f 240mm 1490-1492 Titelleiste
weiß auf schwarz
ornamentales Blattwerk mit Figuren
unten leerer Schild zwischen musizierenden Engeln
g 8mm 1483-1486 volle Lombarden ohne Perlen
h 19mm 1491-1492 schwarz auf weiß
Buchstaben und Gerank
grob
i 47mm 1486-1486 Konturbuchstabe (I) in stilisiertem Blumengerank
ohne Randlinie
k 6mm 1483-1483 volle Lombarden ohne Perlen
GW 11365 = ISTC ig00373000
l 3mm 1483-1483 Lombarden ohne Perlen
GW 11365 = ISTC ig00373000
b1 23mm weiß auf schwarz
Buchstaben mit Blattwerk
Gerank oder Ornamenten
b2 18mm weiß auf schwarz, Buchstaben mit Blattwerk, Ge- rank oder Ornamenten

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 42mm 1485-1485 Kreis geteilt, mit Kreuz darüber, oben schräges Kreuz
(unvollständig, nur linke Hälfte mit ".P.")
GW 5135 = ISTC ib01122100
II 75mm 1484-1484 Doppelkreuz auf geteiltem (leerem) Kreis
weiß auf schwarz bzw. rot
doppelte Randlinie
GW M31663 = H 12769 = ISTC ip00383000

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) GW 997 Erg. = Essling 322 (Abb.) = Sander 238: TitHlzs. in Leisten

Alternative Namen

Petrus de Piasiis mit Bartholomaeus de Blavis und Andreas Torresanus; [Adam von Rottweil], Petrus de Piasiis, Bartholomaeus de Blavis und Andreas Torresanus für Guillaume Touzé

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Piasiis, Petrus de; Blavis, Bartholomaeus de