Nikolaus von Frankfurt (Venedig, Offizin 64)

1481-1489

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:150G      ähnlich M73 [?], (BMC: M65A) 1482-1485
2:74G M49 1482-1487 Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 143, Nr. 64: hs.: in liturg. Drucken manchmal mit zweierlei Min.
vgl. GfT 1713: gemischt mit Type 5:74G
3:63G M49 1481-1485
4:63G   M41 (M40?) 1481-1491
4*:G M41 1484-1484 nur hs.: 64/5; weder in Dr-Str. noch Ms.-DrStr. zu finden; ist wohl identisch mit 4, da bei Haebler angegeben ist, was in den Tab. S.132/3 Nr. 5, Anm.** korrigiert ist!
5:74G M49 1484-1487 mit 2:74G
5*:79G M49 1485-1485 ist Type 5:74G auf größerem Kegel
6:63G    M50 (auch eingesprengt M94) 1484-1489
7:130G M89 [M88?] 1487-1487
8:75G   M88 1487-1488 größere Min.
GW 5222 = ISTC ib01141800: falsch: "73G"
ist korr.
9:75G   M88 1487-1488 mit Type 8:75G, kleinere Min.

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1487-1487 ziemlich groß, weiß breit, Sehne unten verjüngt, Spitzen lang, nicht parallel
zu Type 6:63G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 7mm 1481-1489 volle Lombarden ohne Perlen
b 2/3mm 1481-1489 Lombarden
c 5/6mm 1482-1489 Lombarden
(mit Typ. 2:74G zweizeilig, in Liturgica z.B. GW 5442(?), GW 8497, GW 13363 unter a (7 mm) zusammenfassen!)

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Franz Renner (Venedig, Offizin 6)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Nikolaus von Frankfurt