Guglielmus de Cereto (Venedig, Offizin 89)

1486-1499

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
Gr:Gr
Gr:Gr
1:G M89 (Hae: Tab.: nicht M88!) 1486-1486 s. Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 320/321, Nr. 7: *) Bd. II S. 160 steht irrtürmlich M88M88
2:63G M88 1486-1488
3:G   M88
3*:93G   M88 1486-1488
4:R Qu|-H 1488-1488
4*:79G   M88 1487-1489
5:78R Qu|-H 1486-1493
6:113R Q|u-C 1490-1493
7:91G   M91 1489-1493
8:80R Q|u-E 1483-1494
9:G   M91
10:140G      M88 und M83 1487-1493
11:G M94 1488-1489 A2, N2 leer
C2, E2 eckig
nach BMC in H 12624 = ISTC ip00193000

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1488-1488 rund, Spitzen mittellang, untere eingezogen
zu Type Type 2:63G
β normale Form 1488-1489 dünn, die obere Spitze lang und am Ende aufgestülpt
zu Type Type 2:63G
γ normale Form 1483-1494 klein, rund, unten eingezogen, Spitzen mittel
zu Type Type 8:80R
δ normale Form 1487-1489 groß, dick, obere Spitze lang, steigt, untere stark eingezogen
zu Type Type 4*:79G
ε normale Form 1488-1488 fast dick, Spitzen mittel

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 52mm 1488-1490 weiß auf schwarz
Buchstaben mit ornamentalem Gerank
b 23mm 1487-1493 weiß auf schwarz
Buchstaben und mäßiges Blattwerk
c 21mm 1487-1494 weiß auf schwarz
Buchstaben und feines Gerank
d 15mm 1490-1494 weiß auf schwarz
dürftiges Gerank
e 46mm 1487-1494 weiß auf schwarz
Buchstaben mit ornamentalem Gerank
Randlinie einfach und doppelt
f 8mm 1483-1493 volle Lombarden ohne Perlen
g 15mm 1493-1494 schwarz auf weiß
prismatische Buchstaben mit figürlichem Beiwerk
h 15mm 1493-1494 schwarz auf weiß
schwarze Buchstaben mit weißem Strich
und Beiwerk
i 46mm 1491-1493 schwarz auf weiß
verzierte Konturbuchstaben, darin bildliche Darstellung
k 178/193mm 1491-1491 Titelleiste
schwarz auf weiß
aus einzelnen Stücken zusammengesetzt
ornamentales Gerank und Figuren
l 50mm 1490-1490 schwarz auf weiß
verzierter Buchstabe in verzierter Umrahmung
m 22mm 1483-1494 weiß auf schwarz
prismatisch
Ornament
mit figürlichem Beiwerk
n 27mm 1493-1494 schwarz auf weiß
prismatisch
Figur
o 20mm 1494-1494 schwarz auf weiß
dürftiges Blattwerk
p 13mm 1488-1493 Antiqua-Lombarden
q 290mm 1493-1493 Titelleiste
schwarz auf weiß
oben sitzende Putten
unten Neptun mit Gefolge
r 66mm 1490-1493 weiß auf schwarz
Figur
s 27mm 1493-1494 weiß auf schwarz
halbprismatisch
umschlungen
t 27mm 1488-1493 prismatisch. GW 4319, aber zu klären, ob in GW 1009 die Leiste mit t bezeichnet!
u 46mm 1493-1493 (F) im Holzschnitt
GW 4319 = ISTC ib00646000
x 4/5mm 1491-1493 Lombarden
GW 4319 = ISTC ib00646000
GW 9007 = ISTC id00342550
y 6mm 1490-1491 Lombarden
v und w fehlen!
(?) 213mm weiß auf schwarz, ornamentale Verzierungen, unten Rand mit Christusbild und Kranz, Doctrinale = GW 1009: dort fälschlich als Init. t bezeichnet? zu klären

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 68mm 1490-1490 Hochrechteck, darin wappenförmige Kartusche mit einem Baum und Spruchband, darin P C, darunter G.T., in den Ecken oben Vögel, unten Hasen
schwarz auf weiß
II 64mm 1493-1493 ähnlich DrM I, aber neben dem Baum G.A.
vgl. auch Tacuinus
(Husung 218)

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) Zwei Gelehrte bei astronomischen Berechnungen. Schriftband: "ALTIOR INCVBVIT ANIMVS SVB IMAGINE MVNDI" Hase am unteren Bildrand. [Jaeger]

Alternative Namen

Guilelmus Anima Mia, Tridinensis (BMC)

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Antonello de Barasconi und Guglielmus de Cereto (Venedig, Offizin 81)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Guglielmus de Cereto