Bernardinus de Choris und Simon de Luere (Venedig, Offizin 98)

1488-1492

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
Gr:Gr
Gr:Gr GW 6961 = ISTC ic00606000
1:110R Qu|-H 1488-1488
2:83R Qu|-H 1488-1489
3:105R Q|u-A 1489-1489
4:G   M91 1489-1489
5:G M17 1489-1489 wie Type 12:67G bei Bernardinus Rizus, Bernardinus Celerius und Antonius de Stanchis (Venedig, Offizin 78) (lt. BMC V 463)
6:ca.130G M94 1488-1492
7:80R   Qu|-H, Qu|-I 1489-1491 BMC: früheres Stadium von Type Type 13:80R
8:G   M88 1491-1491
9:G    M83 1491-1491 D nicht gebrochen
10:R   Q|u-A, Q|u-E 1491-1491
11:R   Q|u-E und Qu|-G 1491-1491
12:108R Q|u-A 1492-1492
13:80R Qu|-G 1491-1492 E mit sehr undeutlichem Doppelriegel oben
BMC: späteres Stadium von Type Type 7:80R
Lt BMC V 491 ab 1492 möglicherweise von Philippus Pincius als Type 8:81R bei Philippus Pincius (Venedig, Offizin 104) übernommen
GW07441 ist zu prüfen, ob Typ. 7 oder 13
14:R Q|u-E 1491-1491 Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 117, Nr. 98: hs.: GW M23886 = H 13697
ist nach BMC V 466 IA.23436 Typ. 108R
15:107Gr 1489-1489 GW 10598 = ISTC ig00123000
16:65G M94 1488-1488 wie Type 11:65G bei Thomas de Blavis (Venedig, Offizin 58) und Type 1:G bei Franciscus de Madiis (Venedig, Offizin 84*)

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form rund, obere Spitze lang, untere eingezogen
zu Type Type 4:G
β normale Form 1489-1489 breit, aber nicht dick, ein wenig vorgeneigt, Spitzen gerade, die obere länger als die untere
zu Type Type 5:G
γ normale Form 1491-1491 rund, dick, weiß breit, Spitzen lang, die untere stark eingezogen
zu TypType 8:G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 48mm weiß auf schwarz
von feinem Gerank umschlungen
b 15mm 1491-1491 weiß auf schwarz
prismatisch
mit Blattwerk und Figuren
c 9mm volle Lombarde
GW 5715 (dort unbezeichnet) = ISTC ib01275900

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 73mm 1491-1492 Doppelkreuz, daran oben X, unten Kreis, darin B.C.
weiß auf schwarz

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Simon de Luere (Venedig, Offizin 140)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Simon de Luere; Choris, Bernardinus de