Heinrich Gran (Hagenau, Offizin 1)

1489-1520

Beschreibung

Erster firmierter Druck ist M13726 (datiert 1489). Die in diesem Druck verwendeten Typen (Type 1-3) erscheinen sonst nur noch in unfirmierten Drucken und sind nicht sicher von jenen des Drucker des Lindelbach (Heinrich Knoblochtzer) (Heidelberg, Offizin 1) zu unterscheiden (vgl. dazu BMC III 681, CIBN C-241 Anm.).
In den Drucken ab 1490 (nur unfirmiert) bzw. 1491 (firmierte und datierte Drucke) erscheinen dann die Typen 4-6 und folgende, die z.T. nicht von den Straßburger Typen des Georg Husner (Straßburg, Offizin 20) zu unterscheiden sind.
Ab 1498 häufig als Auftragsdrucker für Johann Rynmann (Augsburg) tätig.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:170G ma03244 M60 1489-1489 J mit nur einer Feder
T rund
r mit gebogenem Schaft
Vgl. Type 1:180G bei Drucker des Lindelbach (Heinrich Knoblochtzer) (Heidelberg, Offizin 1)
2:85G ma03245 M21 1489-1489 Vgl. Type 4:80G bei Drucker des Lindelbach (Heinrich Knoblochtzer) (Heidelberg, Offizin 1), Type 13:83G bei Heinrich Knoblochtzer (Heidelberg, Offizin 3)
h mit Ringelschwanz
Gemischt mit Type 3:76G
Zum Problem Heinrich Gran - Heinrich Knoblochtzer vgl. auch Anm. bei CIBN C-241
3:76G ma03246 M99 1489-1489 Vgl. Type 5:77G bei Drucker des Lindelbach (Heinrich Knoblochtzer) (Heidelberg, Offizin 1), Type 14:77G bei Heinrich Knoblochtzer (Heidelberg, Offizin 3)
h rund
Nach BMC III 681 nur durch das fehlende Rubrum von Type 5:77G bei Drucker des Lindelbach (Heinrich Knoblochtzer) (Heidelberg, Offizin 1) zu unterscheiden
Gemischt mit Type 2:85G
Zum Problem Heinrich Gran - Heinrich Knoblochtzer vgl. auch Anm. bei CIBN C-241
4:155G ma03247 M60 1489-1500 Auch mit eckigem T (z.B. GW 7287)
Wie Type 5:156G bei Georg Husner (Straßburg, Offizin 20); lt. Proctor (Pr. II S. 144) Divis abweichend, aber offenbar in beiden Typen einfach und steil
5:72G ma03248 M49 1489-1500 vgl. Type 8:72G bei Georg Husner (Straßburg, Offizin 20)
6:96G ma03249 M21 1491-1492 A mit Schlaufe
7:90G ma03250 M21 1492-1492
8:80G ma05473 M47 1489-1500 Vgl. Type 6:80G bei Georg Husner (Straßburg, Offizin 20)
Ist gleich Type 13:80G bei Peter Drach d.Ä. (Speyer, Offizin 3)
9:63G ma05474 M47 1489-1499 Vgl. Type 7:63G bei Georg Husner (Straßburg, Offizin 20)
10:83G ma05475 M18 1495-1497
11:52G ma05476 Interlineartype
nur Minuskeln
h mit Ringelschwanz
Größe erschlossen
Vgl. Type 4:52G bei Johann Grüninger (Straßburg, Offizin 12)
Pr 12:[104]G ma05477 M? erstmals Pr 11616: 15.VI.1502
vgl. GW IV Sp. 201 = ISTC ib00661000: 16. Jh.
GW M08329 = HC 10074 = CRF VI 1224 = ISTC il00198500: De libertate ecclesiastica

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a ma03251 11mm verzierte Lombarden
(Lochmair. 16. Jh.?)
b ma03252 2mm 1492-1492 Lombarden
GW 1097 = ISTC ia00450700

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung
α ma05478 normale Form 1491-1491 derb, Sehne dick, Spitzen kurz
zu Type 5:72G
β ma05479 besondere Form
zu Type 10:83G
(nach 1500?)

Titelholzschnitte

TH TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
A ma03253 97mm 1492-1495 Accipies
das Gewand ... reicht bis an die Umfassungslinie

Alternative Namen

Heinrich Gran für Johann Rynman

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Rynman, Johann; Gran, Heinrich