Vincentius Benalius (Venedig, Offizin 118)

1492-1493

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:130G M83 1492-1493
2:69G M91 1492-1493
3:107R Q|u-A 1493-1493
4:160G M98 (wohl nicht M94) 1492-1492 Ist gleich Type 14:150G bei Bernardinus Benalius (Venedig, Offizin 71)
5:80G M89 1492-1492 Vermutlich = Type 27:80G bei Bernardinus Benalius (Venedig, Offizin 71)
6:107Gr 1493-1493

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1492-1492 rund, obere Spitze lang, untere stark eingezogen
zu Type Type 5:80G
β normale Form 1492-1493 klein, schlank, untere Spitze etwas eingezogen
zu Type Type 2:69G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 27mm 1493-1493 schwarz auf weiß
figürliche Buchstaben mit figürlichem Beiwerk und Gerank
b 15mm 1493-1493 weiß auf schwarz, mit Blattwerk und Figuren, venetian. Satz), eingesprengte fremde Stücke (s. Zettel-Erg. von Bruckner!). s. Nickel-Init
c 10mm 1493-1493 volle Lombarden ohne Perlen
d 20mm 1493-1493 weiß auf schwarz
Buchstaben etwas verziert und grobes Gerank
e 32mm 1492-1493 schwarz auf weiß
prismatisch
Gerank
schraffiert

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Benalius, Vincentius