Otinus de Luna (Venedig, Offizin 138)

1496-1507

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:138G ma12457   M88 1496-1498
2:90G ma12458   M91 1496-1497
3:68G ma12459   M91 1496-1497
4:87G ma12460   M91 1498-1500
5:130G ma11922 M18 1497-1500 P2 leer, U2 //
D1 m. P
6:71G ma11923 M91 1497-1500 C1, E1
B2, G2, L2, R2, T2
F1 lang, gefiedert
J1 mit Dorn
N2 //
P2 leer
O und Q mit geknickter Innensehne
d rund und d gerade mit ausgeprägter Dachserife (z.T. umgedreht als p benutzt)
f mit kleiner Schlaufe an der Oberlänge
Mit großem Rubrum: Rubrikzeichen γ
Ist = Type 1:71G bei Drucker von Alexander VI., Papst, Bulle (GW 905) (Venedig, Offizin 147**)
7:107R ma12461 Q|u-E 1500-1500

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a ma12462 47mm 1500-1500 weiß auf schwarz
Buchstaben und mäßig feines Gerank
b ma12463 23mm 1497-1497 weiß auf schwarz
reichverzierte und gemusterte Buchstaben und Blattwerk
c ma12464 25mm schwarz auf weiß
Buchstaben und ornamentales Blattwerk oder Figuren
d ma12465 15mm weiß auf schwarz
Buchstaben und Blattwerk
venet. Satz
mehrere Formen
z.T. unecht prismatisch
e ma12466 22mm weiß auf schwarz
Blattwerk
f ma12467 8mm volle Lombarden ohne Perlen
g ma12468 6mm volle Lombarden ohne Perlen
h ma12469 14mm Lombarden (B, C)
Muster
i ma12470 16mm schwarz auf weiß
(Q)
mit Figur
k ma11924 10mm 1500-1500 Lombarde

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung
α ma12471 normale Form 1496-1500 breit, Spitzen lang, die untere aufgestülpt
zu Type 2:90G
β ma12472 normale Form 1496-1497 dünn, weiß breit, Spitzen lang, oft fast nur Kontur
zu Type 3:68G
γ ma11925 normale Form 1497-1500 rund, sichelförmig, Spitzen ziemlich lang, die untere etwas eingrzogen
zu Typ. Type 6:71G
δ ma12473 normale Form 1498-1500 dick, Spitzen kaum mittel, untere aufgestülpt

Alternative Namen

Otinus de Luna, Papiensis (BMC)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Luna, Otinus de