Johann Reger (Ulm, Offizin 4)

1486-1499

Beschreibung

Drucker der Lebenslehre hat wohl nach 1500 in Augsburg gedruckt mit den Typen 2 u. 3 Johann Regers.

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:142R Q|u-C 1486-1499 Amelung: 140 mm
2:120G M81 1486-1486 nach 1486 bis 1491 bei Konrad Dinckmut (Amelung: Frühdruck 318f)
Schanze in Einblattdrucke Nr 53: "es ist anzunehmen, daß beide Typen [auch Type 3:92G] in die Hand eines Augsburger Kleindruckers gelangt sind."
2*:G M81 1500-1500 zu streichen
s. Amelung: Frühdruck S. 317: Einbl VE 15: L-35: [Augsburg, nach 1500]
3:92G M38 1488-1497 s. Hinweis bei Type 2:120G
4:82/83G M81 1498-1500
5:67G M47 1499-1499 O, Q //
Amelung: Frühdruck S. 325
6:91G M44 1487-1501 L rund mit zwei Dornen
Amelung: Frühdruck S. 319-320
7:G M29B 1488-1488 keine eigene Type Regers
für den Druck von VE 15, P-111 (GW M30718) von Konrad Dinckmut geliehen (vgl. Amelung: Frühdruck S. 323)
ist Type 3:147G bei Konrad Dinckmut (Ulm, Offizin 3) (späterer Zustand)

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α handförmig zu Type 5:67G
β normale Form 1487-1499 obere Spitze kurz, untere fehlt
zu Type 6:91G
γ normale Form rund, Spitzen mittel
zu Type 6:91G
GW 3736 = ISTC ib00282500: nach Amelung: Frühdruck S. 321 vermutlich von Hans Hochspringer um 1499/1500 gedruckt

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 42mm 1486-1493 verzierte Buchstaben auf gemustertem Grund
2 Serien: schwarz auf weiß und weiß auf schwarz
b 50mm 1486-1496 weiß auf schwarz
Zierinitialen mit Blumenmustern
auch mit Vögeln oder Figuren
c 18mm 1491-1499 weiß auf schwarz
wie Initiale b
auch mit Kopf (Q)
d 13mm 1491-1496 weiß auf schwarz
dürftig
e 12/13mm 1492-1500 volle Lombarden
f 35mm 1491-1497 xylogr. Buchst.
kalligr.
g 3mm 1499-1499 Lombarden
h 86mm 1486-1486 schwarz auf weiß
gemustert
Figur
i 375mm 1490-1496 Leiste
(Figur)
k 21/22mm 1490-1490 weiß auf schwarz
gemustert
Muster
l 16mm Lombarden mit Perlen
m 1491-1491 Initialen mit bildlichen Darstellungen

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 37mm 1486-1486 schwarzer Wappenschild, darin ein schreitender Storch; neben dem Schild: I.R
II 64mm 1496-1496 Schild mit Reiher etc

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
A 103mm Accipies, 2 Schüler
Ist Titelholzschnitt A bei Johann Schäffler (Ulm, Offizin 5/6) (von Schäffler geliehen)

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker der Lebenslehre (Augsburg, Offizin )

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Reger, Johann; Drucker der Lebenslehre

Literatur

  • Amelung: Frühdruck I S. 305-61, Nr 145-63; s.a. Schanze, Frieder: Inkunabeln oder Postinkunabeln... In: Einblattdrucke des 15. u. 16. Jh. Tübingen: Niemeyer 2000, Nr 53: Drucker der Lebenslehre