Christian Preller (Neapel, Offizin 15)

1487-1498

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:86G M82 1490-1491
2:104G M38 1487-1498
3:72G M49 1492-1495
4:69G M21

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1490-1491 groß, mit ziemlich langen Spitzen
zu Type 1:86G
β normale Form derb, Spitzen mittel
zu Type 2:104G
γ normale Form 1490-1490 klein, schlank, obere Spitze länger
zu Type 4:69G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 29mm 1489-1495 weiß auf schwarz
Buchstaben und ornamentales Blattwerk
d 20mm weiß auf schwarz
Blattwerk
hs.: Praepar.(amenta sacerdotum)
e 15mm weiß auf schwarz
Blattwerk
hs.: Praepar.(amenta sacerdotum)
f 190mm 1489-1489 Leiste
weiß auf schwarz
symmetrische Ranken
unten in doppeltem Kreis eine Art leeres Wappen
b1 8/10mm 1487-1498 Lombarden
c1 4mm 1487-1498 Lombarden
b2 6/7mm 1495-1495 Lombarden
c2 5mm 1487-1495 Lombarden

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 54mm 1490-1491 Hochrechteck, schwarz mit weiß Gerank
oben Name, darunter weißer Schild, darin Stamm mit vier Ästen auf Drei-Hügelberg

Alternative Namen

Christian Preller für Antoine Gontier

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Christian Preller (Capua, Offizin 1)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Gontier, Antoine; Preller, Christian