Antoine Lambillion und Marin Sarrazin (Lyon, Offizin 21)

1491-1498

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:R   Qu|-I und Q|u-D 1491-1492 D kleiner als die anderen Maj.
2:R Q|u-E 1491-1492 - klein, hoch, kurz
3:130G M94 1491-1491 A2 leer, eingesprengt: A2 //
//: D1, H2, N2, O2, P2, Q2, U2 (breit)
F1 gewunden
sonst doppelt
4:73G M18 1491-1494 sehr ähnlich Type 14:73G bei Jean Du Pré (Lyon, Offizin 13)
N mit langem Rüssel, (aber bei Claudin nicht)
5:66G   M91 1492-1496 A1 mit Punkt
leer: D2, H1, N2, O1, P1, Q1
U //
R1
sonst doppelt
h mit Häkchen unter der Zeile
Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 330/331, Nr. 19: hs.: auch O2, vgl. Claudin
vgl. Lyon 25 Jean de Vingle(?) Typ. 14:63G (GfT 2138)
6:103G   M95 1492-1494 //: A2, D2 (gebrochen), N2, O2, Q2, U1
H2 leer
F2 gefiedert
P1 leer
S offen
h mit Ringelschwanz
7:96/97G M22 1493-1496 mit Punkt: A2, N2
//: D2 (gebrochen), H2, O2, Q2
leer: B1, G2, P1
U \\
doppelt
h rund

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α besondere Form 1491-1492 zu Type Type 2:R
β normale Form 1492-1496 rund, mäßig dick, weiß breit, Spitzen lang
zu Type 5:66G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 40mm 1492-1492 weiß auf schwarz
Buchstaben und ornamentale Blätter
b 19/22mm 1492-1496 weiß auf schwarz
Buchstaben und Blattwerk oder Blumen

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 81/82mm Kreuzstab und Kreis, darin oben schwarz auf weiß: A.L., unten weiß auf schwarz: M.S
II 90/92mm 1492-1494 Kreuzstab und geteilter Kreis, darin oben: A.L., unten Flämmchen, gehalten von zwei Löwen
darum Rand mit Blattwerk
schwarz auf weiß

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) 1495-1496 Hlzs.: Jesu Einzug in Jerusalem
(?) kein TitHlzs

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Saracenus, Marinus; Lambillion, Antoine