Hans Sporer (Bamberg, Offizin 4)

1487-1494

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:G M38 1487-1493
2:96G M87 1491-1493 später als Type 1:96G bei Hans Sporer (Erfurt, Offizin 4)
3:168G M30 1493-1493 ist gleich Type 2:168G bei Hans Sporer (Erfurt, Offizin 4)
4:152G 1493-1493

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1487-1493 groß
mit Type 1:G (hsl. verbessert)
β normale Form 1491-1493 vgl. Gft 973
ist gleich Rubrikzeichen β bei Hans Sporer (Erfurt, Offizin 4)
dick, Spitzen lang

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 20mm 1487-1493 volle Lombarden mit Perlen
b 16mm 1492-1493 nur hs.: ist gleich Initiale c bei Hans Sporer (Erfurt, Offizin 4)
c 8/9mm 1493-1493 nur hs.: ist gleich Initiale d bei Hans Sporer (Erfurt, Offizin 4)
f 14/15mm 1493-1493 weiß auf schwarz
Gerank
hs.: (I)
g 23mm 1491-1493 Kontur-Lombarden
hs.: (N)
h 40mm 1492-1492 xylogr. Buchstaben
dürftig
hs.: (W)
i 16mm volle Lombarden mit Perlen
k 8mm volle Lombarden
l 15mm 1492-1492 =Erfurt Init b? kleine Zierinit., w/s, dürftig, ca. 16x20 (Erg.2)
m 50mm 1491-1491 (A)
schwarz / weiß
im Korpus gemustert
[d - e] gibt es nicht, wohl = Erfurf d: Lombarden 8/9 mm, e: " 5 mm

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Hans Sporer (Erfurt, Offizin 4)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Sporer, Hans