Jacobus de Paucis Drapis (Pavia, Offizin 20*)

1499-1500

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:49G M46 1499-1500 Nicht , wie bei Haebler angegeben, sondern !
Ähnlich Type 7:52G bei Hieronymus de Paganinis (Venedig, Offizin 123)
2:97G M91 1499-1500
3:80G M91 1499-1500

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1499-1500 rund, Spitzen ziemlich lang, die untere etwas eingezogen
zu Type 1:49G
β besondere Form 1499-1500 galgenförmig
zu Type 1:49G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 30mm 1499-1500 schwarz auf weiß
verzierte Buchstaben und Gerank
b 10mm volle Lombarden, meist grotesk

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 44mm 1499-1500 Chiffre IADPBF, mit Kreuz über dem A
weiß auf schwarz
doppelter Rand
II 108/110mm 1492-1492 Motiv wie I, aber deutlich größer

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
A 105/106mm Lehrer mit Mitra auf dem Katheder, zu seinen Füßen links 7, rechts 6 Schüler, vorn 2 Bücher

Alternative Namen

Jacobus de Burgofranco; Giacomo Pocatela (EDIT16)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Paucis Drapis, Jacobus de