Drucker von Lotharius (Innozenz III.), De miseria humanae conditionis (H 10209) (Deutschland?, Blaubeuren?)

1470-1475

Beschreibung

BSB-Ink G-442, H-130 -31: [Blaubeuren? Drucker von Lotharius (Innozenz III.), De miseria humanae conditionis (H 10209) , d.i. Konrad Mancz?]

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:125/129G M7 1470-1474 Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, hs. Anhang: hs.: Dr. v. Lotharius ...
Haebler: Typenrepertorium Abt. IV, Erg. 1, S. 6/7, Nr. 12 (5):
A breit mit Querriegel
rund: C1, E1, T1
Q1 klein und hoch
leer: D2, P2
gefiedert: F2, H2, L2, N2, R2
S1 ohne Dorn
in 2°-Drucken h mit Ringelschwanz, in 4°-Drucken h rund und nur 125 mm
und hs. Erg. (Kasten)

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form klein, fast weiß, kurze Spitzen
zu Type 1:125/129G

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Konrad Mancz (Blaubeuren, Offizin 1)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker von Lotharius (Innocenz III.), De miseria humanae conditionis (H 10209)

Literatur

  • Amelung, Peter: Der Frühdruck im deutschen Südwesten 1473–1500. Eine Ausstellung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. [Katalog.] Bd 1ff. Stuttgart, 1979. S. XVII; NDB XVI 8-9; Schorbach, Karl: Die Buchdrucker Günther und Johannes Zainer in Straßburg. In: Sammlung bibliothekswissenschaftlicher Arbeiten. 6 (1894) S. 30 ff