Juan de Burgos (Burgos, Offizin 2)

1489-1498

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:104G M8 1490-1499 h geschwänzt
2:160G M7 1490-1500
3:105G M7 1490-1500 A1 mit Punkt
C2, E2 eckig
P2 // und Häkchen
h rund
4:71G M90 1497-1497
5:ca.70G 1491-1491

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1490-1499 da α und γ von mir nicht zu unterschieden sind, bis auf Weiteres nur auf α zu bestimmen! also zu Typ. 1 und 3!
β normale Form sichelförmig, mit doppelter Sehne
zu Type 2:160G
γ normale Form 1497-1500 γ ist von α nicht zu unterscheiden! s. dort! (Valladolid α = Burgos γ!)

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 11/12mm 1490-1491 lombardartige, gestreifte Buchstaben
z.T. mit Perlen
b 19/21mm 1497-1499 Buchstaben und Blattwerk
weiß auf schwarz
c 31mm 1490-1495 Buchstaben und feines Gerank
weiß auf schwarz
Rand doppelt
d 19mm 1497-1498 Buchstaben und dürftiges Blattwerk
schwarz auf weiß
e 20mm 1497-1500 plastisch verzierte Buchstaben
schwarz auf weiß
f 40mm 1497-1498 gemusterte Buchstaben auf gemustertem Grund
verschiedene Größe
g 19mm groteske Lombarden mit Perlen
auf weißem Grund
h 15mm 1497-1497 weiß auf schwarz
spärliches Gerank
i 31mm 1491-1491 Lombarde (U)

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) 140mm 1497-1497 kein TitHlzs. Kreuzigung

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Juan de Burgos (Valladolid, Offizin 3)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Juan de Burgos