Meinhard Ungut und Stanislaus Polonus (Sevilla, Offizin 4)

1491-1500

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:82G M82 1491-1498 C1 eckig und C rund mit gebrochener Sehne
2:112G M43 1491-1498
3:95G    M27, M26, M13A 1491-1493 Vgl. Type 6:94G bei Matthias von Olmütz (Neapel, Offizin 4)
4:150G M82 1491-1500
5:98G M93 1494-1500 Type ählinch Type 5:98G bei Compañeros Alemanes (Sevilla, Offizin 3), aber die Sehnen bei O und Q nicht so steil
Im 16. Jhd. auch in Drucken Jakob Crombergers belegt (Typ. 8, vgl. Griffin: Cromberger)
6:86G M97
7:112R Qu|-H vereinzelt auch Q|u 1491-1500
8:G M26 ist Type 9:66G bei Matthias von Olmütz (Neapel, Offizin 4)
9:63G M95 1493-1500 ist Type 10:63G bei Matthias von Olmütz (Neapel, Offizin 4)

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1497-1498 schmal, ziemlich lang, weiß breit, obere Spitze länger als untere
zu Type 1:82G
β normale Form 1492-1500 groß und dick, Spitzen mittel
zu Type 2:112G, Type 5:98G
γ normale Form 1493-1493 schlank, groß, weiß breit, obere Spitze länger als die untere
zu Type 3:95G und Type 6:86G
δ normale Form 1497-1500 dick, breit, obere Spitze aufgestülpt
zu Type 4:150G
ζ normale Form 1500-1500 groß, dick, weiß breit, Spitzen mittel
zu Type 7:112R
ε normale Form Spitzen lang
obere Spitze aufgestülpt
zu Type 5:98G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 1498-1500
b 21mm 1493-1500 weiß auf schwarz
Buchstaben mit feinem Blattwerk
c 24mm 1497-1500 weiß auf schwarz
mit feinem Blattwerk
d 8mm 1497-1497 volle Lombarden ohne Perlen
e 20mm 1497-1497 schwarz auf weiß
Buchstaben und ornamentales Gerank
f 5/6mm 1497-1497 Lombarden
g 1493-1500
h 1497-1497
i
k
l 1494-1494

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 1493-1498
II
IV 1500-1500
III 1500-1500 Doppelkreuz und Doppelkreis, darin: "S. Polonus", darüber Krone, darum Bordüre
Von Polonus allein verwendet
V Zeichnung wie Marke III, ohne Krone, mit Leisten
Von Polonus allein verwendet

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) 62mm 1497-1497 kein TitHlzs.! 52 Hlzs., dar. 12 z.T. mehrmalige Wdh
(?) Wappen von Adler gehalten, darunter Devise: Tanto Mo[n]ta [Jaeger]
Leisten
(?) Stigmatisierung des Hl. Franz [Jaeger]

Alternative Namen

Meinhard Ungut und Stanislaus Polonus für Guido Lavezzari, Juan de Porras und Lazaro de Gazaniis

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Stanislaus Polonus; Lavezzari, Guido; Porras, Juan de; Ungut, Meinhard; Gazaniis, Lazaro de