Johann von Paderborn (Löwen, Offizin 2)

1474-1496

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1A:89/90G ma03845 M86 1475-1475 nur offenes A
d rund und d mit geradem Schaft
vv als w
keine ct-Ligatur; keine ae-Ligatur
1B:89/90G ma03846 M86 1475-1485 überwiegend geschlossenes A; selten auch offenes A
d rund und d mit geradem Schaft
vv als w
keine ct-Ligatur; keine ae-Ligatur
1B*:89/90G ma03847 M86 geschlossenes und offenes A parallel benutzt
d rund und d mit geradem Schaft
w vorhanden
keine ct-Ligatur; keine ae-Ligatur
1B**:89/90G ma00919 M86 1477-1481 nur geschlossenes A
nur rundes d
w vorhanden
keine ct-Ligatur; keine ae-Ligatur
1B***:89/90G ma03848 M86 nur geschlossenes A
nur d mit geradem Schaft
w vorhanden
keine ct-Ligatur; keine ae-Ligatur
1C:89/90G ma03849 M86 1483-1484 nur geschlossenes A
nur d mit geradem Schaft
w vorhanden
ct-Ligatur vorhanden
keine ae-Ligatur
1D:89/90G ma03850 M86 1484-1486 nur geschlossenes A
d rund und d mit geradem Schaft
w vorhanden
ct-Ligatur vorhanden
keine ae-Ligatur
1E:89/90G ma03851 M86 1496-1496 nur geschlossenes A
w vorhanden
ct-Ligatur vorhanden
ae-Ligatur vorhanden
2A:119G ma03852 M42
2B:119G ma03853 M42 1477-1496
2C:119G ma03854 M42 1485-1485
2D:119G ma03855 M42
3:180G ma03856 M13G 1485-1485 Bei Haebler: Typenrepertorium, Abt II, S. 226 als "ähnlich " klassifiziert, in Abt. III, Bd. 2, S. 26/27, Nr. 10 als Sonderform des
4:120R ma03857 Qu| 1483-1496
5:79G ma03858 M41 1495-1496
6:102G ma03859 1482-1490

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung
α ma03860 normale Form 1496-1496 lang, weiß schmal, Spitzen lang, die obere länger als die untere
zu Type 2A:119G, Type 2B:119G, Type 2C:119G und Type 2D:119G
β ma03861 normale Form dick, groß, weiß sehr schmal, Spitzen kurz
zu Type 6:102G

Alternative Namen

Johann von Westfalen (VB); Johannes de Westfalia (ISTC)

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johann von Paderborn (Alost?, Straßburg?, Offizin 1)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johann von Paderborn