Carolus Darlerius (Cremona, Offizin 5)

1493-1500

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:81R Qu|-I 1495-1496 GW 3274 vgl. BMC VII 960; ISTC ib00055500
E mit Doppelriegel vorn
x schief
kein
2:112R   Q|u-A, seltener Qu|-H 1496-1496 S ungeschickt
2*:108R   Q|u-A und seltener Qu|-G 1495-1496
3:76/77G M49 1500-1500 A1 m. Punkt
F eckig, groß
N1 //
P1 klein
sonst kahl
4:92G M99 1500-1500
5:93G   M88 1499-1500 S1 mit Sehne in der oberen Hälfte
gemischt mit Type 4:92G

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1500-1500 breit, nicht dick, Spitzen mittel
β besondere Form 1500-1500 , Kopf klein, hängend

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 10mm 1499-1499 schwarz auf weiß
Gerank
(30 mm bei Haebler hs. korrigiert)
GW 5105 = ISTC ib01115000
b 4mm 1499-1499 Lombarden
GW 5105 = ISTC ib01115000
c 7mm Lombarden
d 13mm 1495-1495 Lombarden
e 15mm Konturbuchstaben
schwarz auf weiß
verziert bzw. auf gemustertem Grund

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 84mm 1496-1496 dreifaches Kreuz und Kreis, darin K. Dar.
Randlinie doppelt
II 54mm 1499-1499 dreifaches Kreuz und Kreis, darin K. Dar.
Randlinie doppelt
GW 5105 = ISTC ia01130500

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Darlerius, Carolus