Martin von Tischnowitz (Kuttenberg, Offizin 1)

1489

Beschreibung

Nach Boldan ist der Drucker Martin von Tischnowitz möglicherweise zu identifizieren mit einem Kleriker gleichen Namens, der in den 1440er und 1450er Jahren als Schreiber von bislang 3 Handschriften identifiziert werden konnte und 1475-1483 als Pfarrer in Sezmice, ca. 30 km nördlich von Brno, tätig war. Aufgrund des zeitlichen Abstands zwischen den datierten Handschriften (früheste Datierung 1443) und der Nennung Martins von Tischnowitz als Drucker der tschechischen Bibel in Kuttenberg (1489) müsste er allerdings zum Zeitpunkt des Drucks etwa 60-70 Jahre alt gewesen sein (vgl. Boldan: Písař a tiskař).
Vobr schließt aufgrund von Typenvergleichen, dass Martin von Tischnow möglicherweise mit dem anonymen Drucker des Psalterium bohemicum (Prag, Offizin 2*) zu identifizieren ist.

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:92G   M10A (nicht M24A) 1489-1489 auf der Vorderlinie sitzt ein Punkt auf
2:160G   M10A 1489-1489

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 128mm 1489-1489 Wappen, Krone, W, von zwei Männern gehalten

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker des Psalterium bohemicum (Prag, Offizin 2*)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Martin von Tischnowitz

Literatur

  • Crous, Ernst: Die böhmischen Wiegendrucke. In Zentralblatt für Bibliothekswesen 45(1928) S. 7-11.
  • Tobolka, Zdeněk Václav: Český slovník bibliografický. V Praze, 1910. (Sbírka pramenův ku poznání literárniho života v Čechách, na Morave a v Slezsku. 3,7. )
  • Tobolka, Zdeněk Václav: Knihopis československých tisků od doby nejstarčí až do konce XVIII. století… Díl 1: Prvotisky [do r. 1500]. V Praze, 1925.
  • Urbánková, Emma: Soupis prvotiskůčeského původu. Prag, 1986.
  • Urbánková, Emma: Knihopis český a slovenkých tisků. Ob doby nejstareší až do konce XVIII. století. Dodatky. Díl I. Prvotisky (do r. 1500). Prag, 1994.
  • Boldan, Kamil: The reception of antiquity in Bohemian book culture from the beginning of printing until 1547. Turnhout, 2014. (Bohemia and Moravia. 1)
  • Boldan, Kamil: Písař a tiskař Martin z Tišnova. In: Studie o Rukopisech 42(2012) S. 7–27.
  • Vobr, Jaroslav: Kdo byl prvním pražským knihtiskařem v roce 1487. In: Miscellanea oddělení rukopisů a starých tisků 13(1996) S. 24-26.
  • Faksimile Bible kutnohorské Martina z Tišnova. Doprovodná publikace k faksimile inkunábule Bible kutnohorské. Hrsg. v. Jana Vaněčková, Jaroslav Vobr u. Josef Kremla. Praha, 2010