Drucker des Testamentum Novum (GW M45676) (Pilsen, Offizin 2*)

um 1482

Beschreibung

Einziger der Offizin zugeschriebener Druck ist das sogenannte "Neue Testament mit Druckermarke" (M45676).
Urbánková identifiziert den Drucker mit dem Drucker der Statuta Synodalia (Pilsen, Offizin 1). Vgl. die Anmerkung dort.
M45676 wird in der früheren Literatur um 1475 datiert. Neuere Wasserzeichenuntersuchungen deuten auf eine Datierung um 1482/1483 hin (vgl. Boldan S. 68).

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:125G    M13E (mit Schwanz wie M15A), daneben auch M14 1475-1475 Haebler: Typenrepertorium Abt. IV, Erg. 1, Tab., hs. Anhang: Beschr. unter M14M14

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 25mm 1475-1475 zwei Schilde, darin jeweils ein M, links weiß auf schwarz, rechts schwarz auf weiß

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker der Statuta Synodalia (Pilsen, Offizin 1)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker des Testamentum Novum (Tobolka: Prvotisky 25)

Literatur

  • Crous, Ernst: Die böhmischen Wiegendrucke. In Zentralblatt für Bibliothekswesen 45(1928) S. 7-11.
  • Tobolka, Zdeněk Václav: Český slovník bibliografický. V Praze, 1910. (Sbírka pramenův ku poznání literárniho života v Čechách, na Morave a v Slezsku. 3,7. )
  • Tobolka, Zdeněk Václav: Knihopis československých tisků od doby nejstarčí až do konce XVIII. století… Díl 1: Prvotisky [do r. 1500]. V Praze, 1925.
  • Urbánková, Emma: Soupis prvotiskůčeského původu. Prag, 1986.
  • Urbánková, Emma: Knihopis český a slovenkých tisků. Ob doby nejstareší až do konce XVIII. století. Dodatky. Díl I. Prvotisky (do r. 1500). Prag, 1994.
  • Boldan, Kamil: The reception of antiquity in Bohemian book culture from the beginning of printing until 1547. Turnhout, 2014. (Bohemia and Moravia. 1), S. 63-70.