Johannes Andreas de Boscho (Pavia, Offizin 23)

1498-1505

Beschreibung

1493-1497 firmiert de Boscho ausschließlich gemeinsam mit Michael Garaldus. Diese Drucke sind mit dem Material der Offizin Michael Garaldus (Pavia, Offizin 18) verzeichnet.
Ab 1498 erscheint de Boschos Name bis ins 16. Jahrhundert alleine im Impressum einiger Drucke. Die Drucke sind offenbar mit Typenmaterial hergestellt, das jenem der Garaldus-Offizin entspricht, und daher im gedruckten GW 7566 nach dessen Nummerierung verzeichnet.
Die Typen von GW 1592 u. GW 7566 wurden im gedruckten GW als Material des Michael Garaldus verzeichnet. In der GW-Datenbank wurde die Typenzählung nach der hier angegebenen Materialliste des Johannes Andreas de Boscho geändert. Das Druckmaterial von GW10514 wurde im gedruckten GW als Material von de Boscho verzeichnet. In der GW-Datenbank wurde es zeitweise als Material des Garaldus verzeichnet und dort neu aufgenommen (Typ. 7:83G, 8:160G, Rubr. δ). Diese Änderung wurde wieder rückgängig gemacht (1.IX.2015).

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:83G M99 1500-1500 A2 mit Raute
N=, breit, Sehnen waagerecht
U=, Sehnen waagerecht
h rund
Vgl. Type 7:83G bei Michael Garaldus (Pavia, Offizin 18)
2:160G M98 1500-1500 A2 //, abgenutzt, sieht oft aus wie A1
E2 eckig mit Häkchen
J mit Schnörkel, 2 Spitzen
N2 rund, leer
O2 mit Raute
T2 rund
U rund, mit Raute
Vgl. Type 8:160G bei Michael Garaldus (Pavia, Offizin 18)
Gleicher Schnitt wie Type 7:160G bei Johannes und Gregorius de Gregoriis (Venedig, Offizin 45)?
3:86G M88 1498-1498 U//, Sehnen schräg
Wie Type 1*:86G bei Michael Garaldus (Pavia, Offizin 18) (im gedruckten GW z.T. als diese Type erfasst)
4:150G M88 1498-1498 Die Type erscheint ausschließlich in Drucken, in denen Andreas de Boscho alleine im Impressum firmiert. Sie ist daher wohl nicht der Garaldus-Offizin zuzurechnen, sondern einer von de Boscho alleine betriebenen Offizin
A2 //
C2 eckig
E2 eckig
J mit Schnörkel, 2 Spitzen
U2//, eckig
Vgl. Type 5:150G bei Michael Garaldus (Pavia, Offizin 18)
5:77G M89 1500-1500 A1 m. Raute
H2 mit Raute
O gebrochen mit senkrechter Sehne
U//, Sehnen schräg
h, x, und mit dünnem Ringelschwanz
Wie Type 12:78G bei Johannes und Gregorius de Gregoriis (Venedig, Offizin 45)?

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1500-1500 Rund, obere Spitze länger, untere eingezogen
Zu Type 1:83G
Zu Type 5:77G
Vgl. Type 8:160G bei Michael Garaldus (Pavia, Offizin 18)

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Michael Garaldus (Pavia, Offizin 18)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Boscho, Johannes Andreas de

Literatur