Type 11*:93G bei Johann Zainer d.Ä. (Ulm, Offizin 1)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 11*:93G
Größe (20 Z.) 93mm
M-Form M44
Beschreibung Zu streichen!
Die bei Haebler: Typenrepertorium, Abt. I, S. 107 als Type 11*:93G verzeichnete Type ist lt. Amelung in Wirklichkeit Type 8*:93G bei Heinrich Knoblochtzer (Heidelberg, Offizin 3) (vgl. Amelung: Frühdruck I 59). Vermutlich von Haebler fälschlicherweise bei Zainer aufgenommen, da Teile seiner Initialen und Zierleisten in den 1480er Jahren den Besitz Knoblochtzers übergingen
Bei der in GfT 1305 abgebildeten und dort als 11* (im GfT Register als 11**) bezeichneten Type handelt es sich in Wirklichkeit um Type 15:96/97G bei Johann Zainer d.J. (Ulm, Offizin 7) (Nummerierung nach Haebler; vgl. Amelung: Frühdruck I 137)
Die von Amelung als 11* bezeichnete Type ist hier und im GW als Type 15:96G verzeichnet
Beachten: Die Bezeichnung der Typen richtet sich im GW nach Haebler, nicht nach Amelung!
Divis
Nutzungszeit 1496-1496
Anmerkungen Typenbestimmung von GW06336 ist zu prüfen. Lt. BMC Type 11:93G

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
[1496] + + - GW06336

Belegmaterial

Online

Konventionell

  • Amelung Abb. 99-100. (nicht GfT1305!)

Literatur

  • Amelung: Frühdruck I 59
  • Mayer: Anmerkung zur Bestimmung einiger Drucke aus Augsburg, Memmingen und Ulm, S. 92/159
  • GfT 1311