Type 4:107R bei Simon Magniagus (Mailand, Offizin 17)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 4:107R
Größe (20 Z.) 107mm
Qu-Form   Q|u-E und Qu|-G
TW-ID ma13945
Beschreibung Früher als Type 1:107R bei Archangelus Ungardus (Mailand, Offizin 7*) verzeichnet. Ungardus war Auftraggeber von M18427und die Type im Besitz des Magnianus (vgl. Ganda S. 151–153, 169–171)
Z.T. als Type 4:106/107R bei Philippus de Lavagna (Mailand, Offizin 2) bestimmt. Diese aber mit kleineren Majuskeln (vgl. BMC VI 734)
Divis
Nutzungszeit 1476-1477
Abbildung der GfT-Tafeln vonGfT2178.1

(GfT2178, als Type des Archangelus Ungardus)

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
[1476] - - - GW04981
1476-05-19 + - + GW08326
[1477] - - - M18427
[1477] - - - M3039510
[1477] - - - M51858

Belegmaterial

Online

Konventionell

  • BMC VI Facs.52, 5: 107R = M18427

Belegmaterial (Import aus GW)

Die aus dem GW importierten online-Belege sind z.T. noch ungeprüft!

Online

Literatur

  • BMC VI 734: 107R
  • Ganda, Arnaldo: Per hanc artem quam Christus dominus coelitus demisit in terras: editori e stampatori ecclesiastici a Milano nel Quattrocento. In: La tipografia a Milano nel Quattrocento. Atti del convegno di studi nel V centenario della morte di Filippo Cavagni da Lavagna 16 ottobre 2006. Hrsg. v. Emanuele Colombo, Sergio M. Pagnano. Comazzo 2007 S. 149–171.