Johann Schilling (Solidi) (Vienne, Offizin 1)

1478-1479

Beschreibung

eigentlich Hans Winterheimer

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:98/99G ma04115   M28 u. M8 (Gotico-Antiqua) 1478-1478 Typ. nur gemischt (m. Type 1:98/99G bei Eberhard Fromolt (Vienne, Offizin 2)), nicht (wie in Basel) rein (vgl. BMC)
also: "gemischt mit 3" oder "Einspr. aus ..." ab sofort (Okt. 2004) hinfällig
2:70G ma04116 M49 (Rotunda) ist Type 3:71G bei Heinrich Mayer (Toulouse, Offizin 3)
bzw. Type 3*:71G bei Heinrich Mayer (Toulouse, Offizin 3)
vgl. BMC VIII 357 zu 69G
3:98G ma04117 M8 (Gotico-Antiqua) Entfällt! (Okt. 2004)
Haeblers Anm. "Typen 1 und 3 kommen oft vermischt vor." ist irreführend, weil Typ. 1 in Vienne ausschließlich als Mischtype (Formen aus Type 1:98/99G und Type 1:98/99G bei Eberhard Fromolt (Vienne, Offizin 2)) vorkommt, also Typ. 3 in Type 1:98/99G aufgeht
4:140G ma04118 (M19) (Rotunda) Ist Type 7:140G bei Heinrich Mayer (Toulouse, Offizin 3)

Alternative Namen

Johannes Solidi (Schilling) (BMC)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Schilling (Solidi), Johann