Drucker von Pseudo-Augustinus, Soliloquia (GW 3016) (Florenz, Offizin 15*)

1489

Beschreibung

Z.T. mit dem Drucker des Benignus (Florenz, Offizin 11) bzw. dem Drucker des Vergilius (C 6061) (Florenz, Offizin 11) identifiziert, z.B. Reichling IV S. 126 (HR 2017) und im Anschluss daran unter Vorbehalt Ridolfi S. 105. Die Type weicht jedoch deutlich vom Typenmaterial des Vergilius-Druckers ab. Vgl. dazu Tura S. 16 Nr η; BMC VI 697.

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:111R ma08767 Q|u (keine Klassifizierung) (Antiqua) 1489-1489 Nicht identisch mit Type 1:110R bei Drucker des Vergilius (C 6061) (Florenz, Offizin 11): z.B. M schmaler, P schlanker, G mit größerer Öffnung
Fußserifen bei q und p ausgeprägt und gerade

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker des Vergilius (C 6061); Drucker von Pseudo-Augustinus, Soliloquia (GW 3016)

Literatur

  • Ridolfi, Roberto: La stampa in Firenze nel secolo XV. Florenz 1958 S. 95-111, bes. S. 105.
  • Tura, Adolfo: Edizione fiorentine del quattrocento e primo cinquecento in Trivulziana. Milano 2001 S. 16-23.
  • BMC VI 697.