Johann Koelhoff d.J. (Köln, Offizin 28)

1493-1502

Beschreibung

Johann Koelhoff d. J. ist ab 1508 bei Heinrich von Neuß nachgewiesen.

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:180G ma04765 M60 (Rotunda) 1492-1500 Vgl. Type 15:175G bei Johann Koelhoff d.Ä. (Köln, Offizin 6)
GfT 232
2:290G ma04766 M94 (Textura) 1492-1500
GfT 341
3:79G ma04767 M49 (Rotunda) 1495-1495 Haebler: Typenrepertorium Abt. I, Tab., S. 190/191, Nr. 7: M48
ist gleich Type 16:80G bei Johann Koelhoff d.Ä. (Köln, Offizin 6)
GfT 339
4:95G ma04768 M44 (Bastarda) 1492-1500
GfT 232
5:140G ma04769 M99 (Textura) 1495-1500 Textura
GfT 340
6:103G ma04770 M87 (Rotunda) 1495-1495
GfT 340
7:65G ma04771 M47 (Rotunda) 1495-1495
GfT 341
8:86G ma04772 M38 (Rotunda) 1493-1494 Vgl. Type 17:86G bei Johann Koelhoff d.Ä. (Köln, Offizin 6)
9:95G ma04773 M4 (Rotunda) vgl. Type 7:95G bei Johann Koelhoff d.Ä. (Köln, Offizin 6)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma04774 15mm 1495-1500 volle Lombarden mit Perlen
GfT 341
b ma04775 2/3mm 1495-1495 Lombarden
GfT 341
c ma04776 121mm 1499-1499 weiß auf schwarz, Blattwerk (Hae: e)
gibt es bei Koelhoff d.J. nicht
in GW 6688 = Koelhoff d.Ä. Init. c? oder vielm. bei Haebler Erg. fälschlich e (statt c)? so in den GfT-Tafeln aufgefaßt
d ma04777 25mm 1495-1499 schwarz auf weiß
gemustert
e ma04778 121mm 1499-1499 s. Beschr. zu Init. c! GW 6688, evtl. Koelhoff d.Ä.?
e2 ma13694 119mm Leistenrahmen
weiß auf schwarz, Blattwerk
Blattwerk
vgl. Initiale e
GfT GfT 341
f ma04779 1499-1499 GW 6688, s. Beschr. zu Init. c, evtl. Koelhoff d.Ä.?
g ma04780 1499-1499 GW 6688, s. Beschr. zu Init. c, evtl. Koelhoff d.Ä.?
h ma04781 1499-1499 GW 6688, s. Beschr. zu Init. c, evtl. Koelhoff d.Ä.?
i ma04782 1499-1499 GW 6688, s. Beschr. zu Init. c, evtl. Koelhoff d.Ä.?

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma04783 normale Form 1492-1500 schlank, Spitzen auseinanderstrebend
Type 3:79G
β ma04784 handförmig 1495-1495 4 Finger
Type 4:95G
γ ma04785 normale Form 1492-1500 dick. GW 6688
Type 4:95G
δ ma04786 normale Form 1495-1495 rund, Spitzen aufstrebend, untere eingezogen
GfT 341
ε ma04787 normale Form 1494-1495 sehr dick, Spitzen kurz
GfT 341
ζ ma04788 handförmig 1493-1499 3 Finger

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
Ia ma12741 140mm 1498-1500 = DrM Ia von Johann Koelhoff d. Ä. ab 1508 bei Heinrich von Neuß, aber ohne i k
GfT (330)

Titelholzschnitte

TH TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
A ma04789 138mm 1495-1495 = Koelhoff d. Ä. TitHlzs. A
GfT 330

Alternative Namen

Johann Koelhoff der Jüngere

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johann Koelhoff d.Ä. (Köln, Offizin 6)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Koelhoff d.J., Johann; Koelhoff d.Ä., Johann