Johann Numeister (Lyon, Offizin 12)

1483-1489

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
5:140G ma02745 M62A (Textura) 1487-1489 Textura
Lt. Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 224/225, Nr. 3: identisch mit Type 5:140G bei Johann Numeister (Albi, Offizin 2)
// und gefiedert: A2, D2, N2, O2, P2, Q2, U2 (eckig)
rund, m. oben duchstoßender Winkelsehne: C, E
gefiedert: B2, F2, H2, L2, R1, T2
I m. Schnörkel
S ohne Dorn
Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 224/225, Nr. 3: hs.: Min. gotisch eckig
6:98G ma02746 M38 (Rotunda) 1482-1490 ist gleich Type 4:98G bei Johann Numeister (Albi, Offizin 2)
m. Punkt: A1, D1
leer: H1 (mit doppeltem Dorn), P1
I m. Schnörkel
N1 //
O, Q rund mit Winkelsehne
U mit Innenschnörkel
B1, R1
sonst doppelt
Vgl. Type 14:98G bei Nikolaus Philippi (Lyon, Offizin 2)
GfT (1904: Albi)
7:77G ma02747 M91 (Rotunda) 1489-1490 kleinere Breviertype
A2 m. Punkt
B1, P1 (schwach) gefiedert
R2
7*:60G ma02748 M91 (Rotunda) [Kegel auf 60 reduziert (?)]. Zuweisung ist fraglich, s. GfT-Anm
Der einzige Nachweis im GW (GW 5366) wird inzwischen Jean Bellot zugeschrieben und als Type 3:60G bei Jean Bellot (Lausanne, Offizin 1) bestimmt
GfT 1907: m. Anm
8:312G ma02749 (Textura) 1487-1487 Kanontype
Textura
Nicht identisch mit Type 6:252G bei Michel Topié und Jacques Heremberck (Lyon, Offizin 16)
9:77G ma02750 M38 (Rotunda) 1485-1490 größere Breviertype
P1 mit Häkchen am Fuß und oben,
sonst wie Type 1:77G bei Guillaume Balsarin (Lyon, Offizin 10)
10:98G ma02751   M89 (Haebler: M88) (Rotunda) Zu streichen!
Zuweisung zu Johann Numeister fraglich
Wenn Johann Numeister, dann nach Albi zu verorten, vgl. Type 10:98G bei Johann Numeister (Albi, Offizin 2)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma02752 5/6mm 1488-1489 volle Lombarden ohne Perlen
GfT 1907
b ma02753 3mm 1489-1489 volle Lombarden ohne Perlen
GfT 1907
c ma02754 12mm volle Lombarden
z.T. mit Perlen

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma02755 normale Form groß, lange Spitzen
zu Type 10:98G

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma02756 116mm 1488-1488 Das Signet mit der Inschrift "c.or" gehört jedenfalls nicht dem Drucker, Neumeister, sondern einem Verleger (Ortuin?) zu

Alternative Namen

Johann Numeister und Michel Topié; Johann Neumeister (BMC)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Topié, Michel; Numeister, Johann