Engelhard Schultis (Lyon, Offizin 22)

1491-1492

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:112G ma03043 M88 (Rotunda) 1490-1500 Auszeichnungsschrift
GfT 2373
GfT 2447
2:64G ma03044 M49 (Rotunda) 1491-1500 A1 mit Punkt
//: D1, O2, Q2, U1
F2 gefiedert
leer: G1, H2, N1, P1
I mit Schnörkel
sonst einfach
auch D1 leer
Ähnlich Type 17:63G bei Michel Topié und Jacques Heremberck (Lyon, Offizin 16), aber P1 leer und R eckig
GfT 2373
3:82G ma03045 M95 (Rotunda) 1490-1500 //: A2, D2, H2, N2, O2, P1 mit Schnörkel, Q2, U1
vorn gebrochen mit gewundener Sehne: C, E
doppelt
GfT 2447
4:ca.100G ma03046 M95 (nicht wie bei Haebler angegeben M88) (Rotunda) 1491-1495 Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 308/309, Nr. 180: wohl fälschlich M88 ca. 106
vgl. BMC
P2 //
S mit Dorn
R1
das lange s sitzt glatt auf der Zeile
h mit Ringelschwanz

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma03047 5/6mm 1492-1498 Lombarden
b ma03048 3/4mm 1498-1498 Lombarden
c ma14069 21mm 1491-1491 Weiß auf schwarz
Florales Muster, z.T. Tierfiguren
Vgl. Initiale b bei Drucker der Expositio hymnorum (GW 13725) (Lyon)

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma03049 normale Form 1491-1498 dünn, weiß breit, Spitzen kurz
Type 2:64G
GfT 2373
β ma03050 normale Form 1491-1492 groß, Spitzen mittel
Type 4:ca.100G
Type 1:112G
GfT 2447
γ ma03051 normale Form 1491-1498 lang, nicht dick, Sp. mittel
hs.: Type 3:82G
GfT 2447
δ ma03052 normale Form mit doppelter Sehne
Type 2:64G
GfT 2373

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma03053 48/50mm 1491-1491 Zweig mit drei Eicheln, daneben e [langes[ s, schwarz auf weiß
GfT 2373

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Schultis, Engelhard