Jodokus Pflanzmann (Augsburg, Offizin 7)

1475-1481

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:107G ma00167 M13 (Gotico-Antiqua) 1475-1481 A spitz
rund: C, D, E, T
gefiedert: F2, L2, N2
I2, S1 ohne Dorn
V stumpf, aber Rüssel nach oben
GfT 587
2:123G ma00168 M13 (Gotico-Antiqua) 1475-1475 Maß in den Tabellen: 123 wie Type 1:123G bei Johann Keller (Augsburg, Offizin 10): A spitz
rund: C, D, E, T
gefiedert: F2, L2, N2, R1
H1
I2 ohne Dorn
V rund, Rüssel nach oben

3:105G ma00169 M14B (Rotunda) 1479-1479 ist gleich Type 2:105G bei Hermann Kästlin (Augsburg, Offizin 12)
ein Querriegel durchkreuzt die Mittellinie
vgl. auch VE 15: J-53 (Johannes de Cardona: Ordinatio)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma00170 17mm 1480-1481 Kontur-Lombarden ohne Perlen (Abl.-br.)
b ma00171 50mm 1479-1479 schwarz auf weiß, Muster
hs.: Kontur-Buchstaben auf gemustertem Grund

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma00172 normale Form 1475-1481 schlank, die obere Spitze länger als die untere

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Pflanzmann, Jodokus

Literatur

  • Geldner, Ferdinand: Der Augsburger Procurator und Inkunabeldrucker Jodocus Pflanzmann als Notar und Rubricator. In: Gtbg-Jb 1975 S. 67-73; Presser, Helmut: Briefe des Frühdruckers Jodocus Pflanzmann. In: Gtbg-Jb 1983 S. 172-176.