Heinrich und Nikolaus Bechtermünze (Eltville, Offizin 1)

1467-1481

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:81G ma04878 M13 (Gotico-Antiqua) 1469-1469
2:85G ma04879 M13 (Gotico-Antiqua) 1472-1481 s. Brief Köln UStB (Schmitz) an Trier StB (Koppe) vom 5.4.2000 (Kopie vh.)
3:93G ma04880 M9 (Gotico-Antiqua) 1477-1477
GfT 1043: = Peter Drach Typ. 2
4:140G ma04881 M67(?) (Textura) 1480-1481 VE 15: J-27 s. Brief wie bei Type 2

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma04882 fraglich! volle Lombarde: "(N)otum ... hs.: Ablaßbrief 1461, s. Zedler, Das Mainzer Catholicon ... 4°An 3600c. Taf. 7B: Nachbildung des Fischerschen Exemplars von 1461
GW 76: ohne Init

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Bechtermünze, Nikolaus; Bechtermünze, Heinrich

Literatur

  • Hoffman, Leonhard: Ist Gutenberg der Drucker des Catholicon? In: ZfB 93 (1979) S. 201-213; Gerardy, Theo: Die Datierung zweier Drucke in der Catholicon-type (H 1425 u. H 5803). In: Gtbg-Jb. 1980 S. 30-37.