Georg Ricker (Messina, Offizin 5*)

1497-1498

Beschreibung

Aus Rickers Offizin sind nur zwei Drucke nachweisbar. Die Datierung von GW06175 auf den 1.I.1491 bezieht sich möglicherweise auf den Text, nicht auf das Druckdatum. Der zweite bekannte Druck Rickers (M25441) ist auf den 27.I.1498 datiert.

Übersichten der im GW nachgewiesenen Drucke

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: Chronologische Übersicht der Typen

TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm und als Heatmap.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:95G ma09111 M82 (Rotunda) 1497-1498 bei Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 56 fälschlicherweise Typ. 1 des Johann Schade (Messina, Offizin 5) verzeichnet
Vgl. Type 1:95G bei Andreas von Brügge (Messina, Offizin 3)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma14053 15mm 1498-1498 Weiß auf schwarz
Spärliches Blattwerk

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma09112 normale Form 1497-1497 Nur Kontur
Zu Type 1:95G

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Ricker, Georg

Literatur

  • Oliva, G: L'arte della stampa in Sicilia neu secoli XV e XVI. In: Archivio storico per la Sicilia Orientale 8(1911) S. 117-119.
  • Bianca, Concetta: Stampa, cultura e società a Messina alla fine del Quattrocento. Palermo 1988.
  • Ramondino, F.: Un Incunabulo rarissimo. Il fiore de Terra Sancta. Palma di Maiorca, 1942.