Michael Wenssler (Cluny, Offizin 1)

1492-1493

Beschreibung

Wenssler floh wegen Schulden im Mai 1491 aus Basel nach Frankreich (vgl. Michael Wenssler (Basel, Offizin 2)). In seiner Offizin in Cluny erschienen 1492/93 einige Liturgica für den Gebrauch von Cluny, bevor er Anfang 1494 nach Mâcon (vgl. Michael Wenssler (Mâcon, Offizin 1)) und 1495 nach Lyon (vgl. Michael Wenssler (Lyon, Offizin 26)) übersiedelte.
Das in Cluny verwendete Typenmaterial entspricht zum Teil Typen, die Wenssler bereits in Basel für den Druck von Liturgica verwendete.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
17:64/65G ma03620 M47 1492-1492 Identisch mit Type 16*:64/65G bei Michael Wenssler (Basel, Offizin 2)
18:158G ma03621 M68 1493-1493 Textura
h geschwänzt
i mit Halbkreispunkt, nach links offen
Majuskeln wie Type 18***:158G, aber große Minuskeln
Als große Missaltype in M24144
Wie Type 13:158G bei Michael Wenssler (Basel, Offizin 2)? Aber i abweichend!
18*:216G ma03622 1493-1493 Kleinere Kanontype
Wie Type 15:229G bei Michael Wenssler (Basel, Offizin 2)
18**:304G ma14113 1493-1493 Größere Kanontype
Wie Type 12:304G bei Michael Wenssler (Basel, Offizin 2)
18***:158G ma14112 M68 1493-1493 Textura
Majuskeln wie Type 18:158G, aber kleinere Minuskeln
Als kleine Missaltype in M24144
Minuskeln wie Type 14:158G bei Michael Wenssler (Basel, Offizin 2)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a ma03623 13mm Volle Lombarden mit Perlen
b ma03624 8mm 1492-1492 volle Lombarden ohne Perlen
c ma03625 6mm volle Lombarden z.T. mit Perlen
d ma03626 2/3mm 1492-1492 Lombarden

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) ma03124 Form wie DrM II, aber mit Baselstab, (zu entscheiden, ob DrM Cluny I oder durchzählend Wenssler III). s. Eintragung zu Lyon 26

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Wenssler, Michael